Diskutieren
1 /
© Getty
Tag 7: Schönes Abschiedsfoto von Philipp Kohlschreiber: Gegen Juan Martin Del Potro war für den Deutschen im Achtelfinale Schluss (6:4, 6:2, 6:1)
© Getty
Titelverteidigerin Kim Clijsters hatte ihre liebe Mühe mit Chinesin Na Li, konnte sich am Ende aber mit 4:6, 7:6 (8:6), 6:4 in die nächste Runde bringen
© Getty
Ohne sie läuft es nicht, deswegen habe sich auch die Ballkinder einen festen Platz in dieser Diashow verdient
© Getty
Für sein Erstrundenmatch gegen Matteo Donati hat sich Liam Broady was ganz Feines einfallen lassen: Den Super Ninja Hero Turtle-Look. Lief auch ganz gut, er gewann 7:5, 6:3
© Getty
Der Beweis: Man kann auch beim Return sexy aussehen. Bringt Julia Görges allerdings herzlich wenig, im Viertelfinale ging sie mit 6:1, 6:1 gegen Agnieszka Radwanska unter
© Getty
Tag 6: Für eine handfeste Überraschung sorgte der kasachischen Qualifikant Mikhail Kukushkin. Er kämpfte Gael Monfils in fünf Sätzen mit 6:2, 7:5, 5:7, 1:6, 6:4 nieder
© Getty
Gegen Maria Sharapowa hatte Angelique Kerber keine Chance. Die Nummer vier der Setzliste gewann 6:1 und 6:2
© Getty
Es ist zwar maximal ein kleiner Trost für Angelique Kerber, aber die Stan-Marsh-Geste hat sie bestens drauf
© Getty
Novak Djokovic marschierte in lediglich 74 Minuten eine Runde weiter. Nicolas Mahut sah beim 6:0, 6:1, 6:1 kein Land gegen den Weltranglistenersten
© Getty
Jo-Wilfried Tsonga ließ seiner Freude nach seinem Drei-Satz-Erfolg gegen Frederico Gil freien Lauf: 6:2, 6:2, 6:2
© Getty
Auch aus deutscher Sicht gab es allen Grund zur Freude. Sabine Lisicki rang die Russin Svetlana Kuznetsova mit 2:6, 6:4, 6:2 in drei Sätzen nieder und steht somit im Achtelfinale
© Getty
Tag 5: Philipp Kohlschreiber gelang glatt in drei Sätzen gegen den Kolumbianer Alejandro Falla der Einzug ins Achtelfinale
© Getty
Für Mona Barthel (l.) war Victoria Azarenka eine Nummer zu groß. Mit 2:6, 4:6 verlor die Bad Segebergerin gegen die an drei gesetzte Weißrussin
© Getty
Runder lief es für Julia Görges, die mit dem 3:6, 6:3, 6:1 gegen die Italienerin Romina Oprandi das Achtelfinale erreichte
© Getty
Im Duell der Top-20-Spieler behielt Feliciano Lopez (18.) gegen John Isner (16.) mit 6:3, 6:7, 6:4, 6:7, 6:1 die Oberhand
© Getty
Roger Federer mühte sich lange gegen Ivo Karlovic, ehe er letztlich doch in drei Sätzen mit 7:6, 7:5, 6:3 gewann
© Getty
Tag 4: Lleyton Hewitt profitierte von einer verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners Andy Roddick
© Getty
Philipp Petzschner haderte bei seiner Niederlage gegen Milos Raonic mit sich selbst. Am Ende verlor der Deutsche mit 4:6, 7:5, 2:6, 5:7
© Getty
Ein Spaziergang wurde es hingegen für Novak Djokovic. Der Weltranglistenerste hatte beim 6:3, 6:2, 6:1 gegen den Kolumbianer Santiago Giraldo keine Mühe
© Getty
Sabine Lisicki fegte ihre israelische Kontrahentin Shahar Peer mit 6:1, 6:2 vom Platz. Jetzt wartet mit Swetlana Kusnezowa ein ganz anderes Kaliber
© Getty
Auch Angelique Kerber gelang der Sprung in Runde drei. Gegen die Kanadierin Stephanie Dubois gewann die an 30 gesetzte Deutsche mit 7:5, 6:1
© Getty
Tag 3: Tommy Haas musste in der 2. Runde gegen Rafael Nadal ran - und verabschiedete sich aus der Rod-Laver-Arena
© Getty
Der Spanier war eine Nummer zu groß. Der Weltranglistenzweite Nadal gewinnt glatt nach drei Sätzen
© Getty
Philipp Kohlschreiber hatte einen ruhigen Nachmittag. Gegner Pere Riba musste verletzungsbedingt aufgeben
© Getty
Tobias Kamke zeigte eine starke Leistung. Dennoch verlor er nach fast vier Stunden Spielzeit gegen Alexandr Dolgopolov
© Getty
Und es hat auch wieder einen Geheimtipp erwischt. Mardy Fish verliert gegen Alejandro Falla im entscheidenen Tie-Break
© Getty
Tag 2: Sabine Lisicki hatte auf ihrem Weg in die zweite Runde gegen die Schweizer Qualifikantin Stefanie Vögele mehr Mühe als erhofft
© Getty
Auch Angelique Kerber schaffte es mit ihrer gewohnt kraftvollen Spielweise locker in die Runde der besten 64
© Getty
Novak Djokovic ist der große Favorit der Herren-Konkurrenz. Gerade einmal 1:42 Stunden benötigte der Serbe für seinen Auftakt-Sieg
© Getty
Auf der Australierin Samantha Stosur ruhten die Hoffnungen einer ganzen Nation. Doch bereits gegen Sorana Cirstea war Schluss
© Getty
Andy Roddick zeigte eine starke Leistung bei seinem Dreisatz-Erfolg gegen den Niederländer Robin Haase. Im Publikum wie immer dabei...
© Getty
...A-Rods Ehefrau Brooklyn Decker. Äußerlich wirkte das Amerikanische Model total cool, innerlich sah es vermutlich ganz anders aus
© Getty
Eröffnungstag bei den Australian Open in Melbourne: Strange und bunt wie eh und je - die Fans im tennisverrückten Land lassen nicht lange auf sich warten
© Getty
Bei schönstem Sommer-Wetter erstrahlte der Margaret-Court in seinem vollsten Blau. Am ersten Wettkampftag zeigten sich die Ränge gewohnt prall gefüllt
© Getty
Julia Görges ließ ihrer Gegnerin Polona Hercog in Runde eins keine Chance. 1:23 Stunden benötigte die Bad Oldesloerin gegen ihre slowenische Kontrahentin
© Getty
Philipp Kohlschreiber zeigte eine starke Vorstellung gegen den an 25 gesetzten Juan Monaco. Nach fünf hart umkämpften Sätzen stand der Augsburger in Runde zwei
© Getty
Fed-Ex machte seinem Namen mal wieder alle Ehre und fegte in Windeseile in die nächste Runde. Dort wartet Andreas Beck auf das Schweizer Tennisidol
© Getty
Die Nummer eins der Damen-Rangliste und vieler Männerherzen - Caroline Wozniacki. Sie setzte sich mühelos gegen Lokalmatadorin Anastasia Rodionova durch
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.