Diskutieren
1 /
© Getty
Das "Forbes Magazine" hat eine Liste der NBA-Klubs mit dem höchsten Marktwert erstellt. Mit dabei: LeBron, Kobe und der Zigarren-Jet
© Getty
Platz 10: Die Phoenix Suns mit Steve Nash haben einen Marktwert von 395 Millionen Dollar. Allerdings hat sich der Marktwert im Vergleich zur Vorsaison um 4% verringert
© Getty
Platz 9: Die San Antonio Spurs haben ihren Marktwert um 3% im Vergleich zum letzten Jahr hochgeschraubt. Er beträgt somit 418 Millionen Dollar
© Getty
Platz 8: Stephen Curry und seine Golden State Warriors aus Oakland liegen auf dem achten Platz. Sie haben ihren Marktwert um 24% auf 450 Millionen Dollar gesteigert
© Getty
Platz 7: Bei den Houston Rockets hat sich der Marktwert kaum verändert. Sie liegen nur knapp vor den Warriors mit 453 Millionen Dollar
© Getty
Platz 6: Die Miami Heat unterlagen in den Finals letztes Jahr den Dallas Mavericks. Diese Saison wollen sie mit einem Marktwert von 457 Millionen Dollar wieder angreifen
© Getty
Platz 5: Kevin Garnett und seine Boston Celtics sind Rekordmeister in der NBA und haben einen Marktwert von 482 Millionen Dollar.
© Getty
Platz 4: Die Dallas Mavericks haben es trotz Marktwertsteigerung von 13% nicht in die Top drei geschafft. Der Marktwert vom amtierenden Champion liegt bei 497 Millionen Dollar
© Getty
Platz 3: Die Chicago Bulls um den amtierenden MVP Derrick Rose sind einer der Favoriten auf den Titel. Ihr Marktwert liegt bei 600 Millionen Dollar
© Getty
Platz 2: Topscorer Carmelo Anthony und die New York Knicks haben ihren Marktwert um 19% vergrößert. Mit 780 Millionen Dollar liegen sie nur noch hinter einem Team
© Getty
Platz 1: Die Los Angeles Lakers mit Kobe Bryant sind das Maß der Dinge im Marktwert-Ranking. Sage und schreibe 900 Millionen Dollar sind die Black Mamba und Co. wert
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.