Diskutieren
1 /
© Getty
Tag 4: Der Sieger der BMW International Open 2011 heißt Pablo Larrazabal
© Getty
Nach seinem Eagle an der 11 sah es eher so aus, als ob Sergio Garcia das Turnier gewinnen würde
© Getty
Garcia lief zwischenzeitlich unfassbar heiß
© Getty
Doch letztlich verlor Garcia gegen seinen Landsmann ein Marathon-Stechen über 5 Löcher
© Getty
Der Moment des Sieges für Pablo Larrazabal...
© Getty
Larrazabal mit Freundin Gala und dem Pokal
© Getty
Marcel Siem landete als bester Deutscher auf Rang 14
© bmw-golfsport
Einen Schlag schlechter war Martin Kaymer. Rang 18 für Deutschlands Superstar
© bmw-golfsport
Vor Tag 3 stand am Freitag noch die Players Party an! Finde den Fehler, wer hat denn da keine Lederhose an???
© Getty
Für Martin Kaymer lief es an Tag 3 nicht wie gewünscht. Nach einer 72 ist der Traum vom Sieg weit weg
© Getty
Besser machte es der Engländer Mark Foster, der dank einer 66 die Führung übernahm
© Getty
Sergio Garcia lacht wieder! Nach einer 64 hat der Spanier auch allen Grund dazu
© Getty
Marcel Siem ist auf Rang 16 nach drei Tagen weiterhin bester Deutscher...
© Getty
Tag 2: Der angeschlagene Bernhard Langer schoss eine 79 und beendete das Turnier auf Rang 151. Aua!
© Getty
Wir sehen den netten Preis, den es in dieser Woche für ein Hole-in-One an der 17 gibt...
© Getty
Rainman Henrik Stenson kam nicht so gut zurecht wie an Tag 1. Ohne Regen notierte der Schwede "nur" eine 70, ist aber dennoch weiter ganz vorne dabei
© Getty
Italiens Jungstar Matteo Manassero ist nach seiner zweiten 70er-Runde am Wochenende dabei
© Getty
Der Südafrikaner George Coetzee, Achtung Nobody-Alarm, spielte wie an Tag eine 67 und schloss damit zu Stenson auf
© Getty
Wer suchet, der findet! Paul Lawrie mit seiner Hilfs-Mannschaft an Loch 9
© Getty
Alex Knappe verpasste den Cut, schaffte aber ein Hole-in-One an der 2! Am falschen Loch, vedammt! Kein Porsche... Von Turnierdirektor Marco Kaussler gab es immerhin Champagner
© Getty
Da ist die Siem-Faust! Marcel liegt nach einer 68 aussichtsreich im Rennen
© Getty
Martin Kaymer wird am 18. Grün von seinen Fans empfangen, der Deutsche hat bei Halbzeit nur noch vier Schläge Rückstand auf die Spitze
© bmw golfsport
Auch Bastian Schweinsteiger ließ es sich nicht nehmen, Kaymer live zu verfolgen
© Getty
Tag 1: Wer führt? Nicht Kaymer, nicht Garcia, nicht Johnson, nicht Manassero. Ganz vorne liegt nach einer 64 der Schwede Henrik Stenson
© Getty
Der Engländer Gary Boyd war mit einer 65 der Mann des Vormittags
© Getty
Martin Kaymer startete schwach, drehte aber dann auf den zweiten neun Löchern auf und spielte noch die 70
© Getty
Kaymer ist dank seines Comebacks noch nicht raus aus dem Rennen um den Sieg
© Getty
Auch in München am Start: Ryder-Cup-Captain-Held Colin Montgomerie
© Getty
Marcel Siem kam wie Kaymer nicht gut rein, startete aber dann auch ein tolles Comeback. Nach einer 69 ist Siem voll im Rennen
© Getty
Wer darf auf keinen Fall fehlen? Natürlich Bernhard Langer!
© Getty
Mit Dustin Johnson ist auch ein echter US-Star nach Eichenried gekommen. DJ spielte gemeinsam mit Kaymer, und er spielte auch eine 70
© Getty
Sergio Garcia kämpfte sich durch den Regen zu einer 69
© Getty
Alex Cejka notierte zum Auftakt eine 71. Nicht schlecht, sollte aber schon noch deutlich besser werden...
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com