Die besten Bilder aus der Gruppe B

 
Montag, 27.06.2011 | 15:39 Uhr
Mexiko - England 1:1: Englands Nationaltrainerin Hope Powell ist vor dem ersten Spiel der Three Lionesses bei der Weltmeisterschaft sichtlich angespannt
© Getty
Mexiko - England 1:1: Englands Nationaltrainerin Hope Powell ist vor dem ersten Spiel der Three Lionesses bei der Weltmeisterschaft sichtlich angespannt
Die Engländerinnen sind nach einer Ecke von Karen Carney durch ein Kopfball von Fara Williams in Führung gegangen
© Getty
Die Engländerinnen sind nach einer Ecke von Karen Carney durch ein Kopfball von Fara Williams in Führung gegangen
Beide Mannschaften schenken sich in der intensiven Partie nichts. Besonders Jill Scott (2.v.l.) ist ein kämpferisches Vorbild
© Getty
Beide Mannschaften schenken sich in der intensiven Partie nichts. Besonders Jill Scott (2.v.l.) ist ein kämpferisches Vorbild
Mexiko gleicht noch in der ersten Halbzeit aus. Monica Ocampo (Nr. 19) erzielt aus 30 Metern ein Traumtor
© Getty
Mexiko gleicht noch in der ersten Halbzeit aus. Monica Ocampo (Nr. 19) erzielt aus 30 Metern ein Traumtor
Japan - Neuseeland 2:1: Die Szene vor dem 1:0: Yuki Nagasato (r.) lupft den Ball gekonnt über Jenny Bindon (l.) zur Führung ins Netz
© Getty
Japan - Neuseeland 2:1: Die Szene vor dem 1:0: Yuki Nagasato (r.) lupft den Ball gekonnt über Jenny Bindon (l.) zur Führung ins Netz
Sarah Gregorius (l.) und Aya Sameshima (r.) im Laufduell um den Ball. Am Ende entschied auch die Kondition zugunsten von Japan
© Getty
Sarah Gregorius (l.) und Aya Sameshima (r.) im Laufduell um den Ball. Am Ende entschied auch die Kondition zugunsten von Japan
Die Swanz feiern den Ausgleich und Torschützin Amber Hearn (3 v.l.). Die Stürmerin traf mit einem sehenswerten Kopfball
© Getty
Die Swanz feiern den Ausgleich und Torschützin Amber Hearn (3 v.l.). Die Stürmerin traf mit einem sehenswerten Kopfball
Mizuho Sakaguchi (2.v.l.) dribbelt sich gleich durch drei Neuseeländerinnen. Die Japanerinnen waren technisch weit überlegen
© Getty
Mizuho Sakaguchi (2.v.l.) dribbelt sich gleich durch drei Neuseeländerinnen. Die Japanerinnen waren technisch weit überlegen
Aye Miyama (r.) erzielte mit einem sehenswerten Freistoß die 2:1-Führung der Japaner
© Getty
Aye Miyama (r.) erzielte mit einem sehenswerten Freistoß die 2:1-Führung der Japaner
1 / 1
Werbung
Werbung