Diskutieren
1 /
© Getty
Dieses Bild hat es auf der Tour schon unglaublich oft gegeben: Rafael Nadal und Roger Federer beim Fototermin vor dem Endspiel
© Getty
Zu Beginn des Matches war Roger Federer der dominierende Spieler und ging schnell mit 5:2 in Führung
© Getty
Ende des zweiten Durchgangs musste die Partie wegen leichten Regens für knapp 15 Minuten unterbrochen werden
© Getty
Roger Federer stand bereits zum fünften Mal im Endspiel von Roland Garros. Bisher reichte es aber nur einmal zum Titel
© Getty
Nadal holte am Bois de Boulogne seinen sechsten Titel und zog mit Rekordchampion Björn Borg gleich
© Getty
Tag 14: Li Na ist am Ziel ihrer Träume. Sie ist die erste asiatische Grand-Slam-Siegerin
© Getty
Es war das zweitälteste Finale der French Open aller Zeiten: Francesca Schiavone (l., 30 Jahre) traf im Finale auf Li Na (29 Jahre)
© Getty
Die Italienerin Francesca Schiavone versuchte mit gefährlichen Slice-Bällen ihre Gegnerin in Bedrängnis zu bringen
© Getty
Aber Li Na schaffte es, mit ihrem druckvollen Angriffs-Tennis das Kämpferherz aus Italien in zwei Sätzen niederzuringen
© Getty
Tag 13: Roger Federer schreit die Freude über seinen Halbfinal-Sieg gegen Novak Djokovic heraus. Im Finale wartet nun Rafael Nadal
© Getty
Die unheimliche Serie (41 Siege am Stück in 2011) von Novak Djokovic ist mit der Viersatz-Niederlage gegen Federer gerissen
© Getty
Beide lieferten sich ein Match auf allerhöchstem Niveau. In den entscheidenden Momenten war aber meist Roger Federer zur Stelle und gewann verdient
© Getty
Das erste Halbfinale: Rafael Nadal feiert per Luftsprung eine krachende Vorhand gegen Andy Murray
© Getty
Aus oder nicht aus? Nadal diskutiert mit dem Schiedsrichter über einen Abdruck
© Getty
Am Ende gab's aber den bekannten Kniefall: Nadal bezwang Murray klar in drei Sätzen
© Getty
Tag 12: Titelverteidigerin Francesca Schiavone steht erneut im Finale. Die Italienerin setzte sich gegen die Lokalmatadorin Marion Bartoli durch
© Getty
Tag 12: Im Halbfinale scheiterte Petkovic-Bezwingerin Maria Scharapowa an Na Li. Die Chinesin erreichte als erster Profi ihres Heimatlandes überhaupt das Finale
© Getty
Tag 11: Maria Scharapowa erwartete Andrea Petkovic im Viertelfinale und verpasste der Deutschen eine denkwürdige Lektion...
© Getty
Tag 11: Petkovic hatte von Beginn an kaum eine Chance und kassierte eine klare 0:6, 3:6-Niederlage gegen die frühere Weltranglistenerste
© Getty
Tag 11: Eine ähnlich souveräne Vorstellung wie Scharapowa lieferte Rafael Nadal ab. Der Schwede Robin Söderling wurde mit 6:4, 6:1 und 7:6 abgefertigt
© Getty
Tag 10: Roger Federer hatte gegen Lokalmatador Gael Monfils kaum Probleme. Nach dem 6:4, 6:3, 7:6 steht der Schweizer im Halbfinale
© Getty
Tag 10: Viktor Troicki kann es nicht fassen. Über zwei Tage duellierte er sich mit Andy Murray und verlor am Ende in fünf Sätzen mit 6:4, 6:4, 3:6, 2:6, 5:7
© Getty
Tag 9: Mit einem Moonwalk feiert Andrea Petkovic ihren Sieg gegen Maria Kirilenko. Nach dem 6:2, 2:6, 6:4 über die Russin steht Petko im Viertelfinale
© Getty
Tag 9: Auch Titelverteidiger Rafael Nadal steht im Viertelfinale. Gegen Ivan Lubicic setzte sich der Spanier mit 7:5, 6:3, 6:3 durch
© Getty
Tag 9: Robin Soederling (r.) bedankt sich bei Gilles Simon, den er zuvor mit 6:2, 6:3, 7:5 im Achtelfinale aus dem Turnier warf
© Getty
Tag 8: Francesca Schiavone feiert den Einzug ins Viertelfinale. Die Italienerin gewann gegen Jelena Jankovic mit 6:3, 2:6 und 6:4
© Getty
Tag 8: Stanislas Wawrinka unterlag seinem Landsmann Roger Federer im Achtelfinale glatt in drei Sätzen mit 3:6, 2:6, 5:7
© Getty
Tag 7: Nur selten konnte Michael Berrer Andy Murray unter Druck setzen. Dementsprechend deutlich verlor der 30-Jährige gegen den Schotten: 2:6, 3:6, 2:6
© Getty
Tag 7: Victoria Azarenka machte kurzen Prozess mit ihrer Gegnerin Roberta Vinci. Im Eiltempo gewann die 21-jährige Weißrussin 6:3, 6:2 gegen die Italienierin
© Getty
Tag 6: Gegen Janko Tipsarevic musste sich Roger Federer selten so lang machen. Problemlos zog der Schweizer mit 6:1, 6:4, 6:3 ins Achtelfinale ein
© Getty
Tag 6: Jo-Wilfried Tsonga (l.) und Stanislas Wawrinka lieferten sich das spannendste Duell der Woche. Wawrinka drehte das Match und siegte mit 4:6, 6:7, 7:6, 6:2, 6:3
© Getty
Tag 6: Vera Zvonareva löste mit 6:2, 6:3 gegen Anastasia Rodionova das Viertelfinalticket. Damit revanchierte sie sich für die Zweitrunden-Niederlage aus dem Vorjahr
© Getty
Tag 5: Andrea Petkovic musste in Runde zwei gegen die Tschechin Lucie Hradecka ran. Die 23-Jährige setzte sich souverän mit 7:6, 6:2 durch
© Getty
Tag 5: Florian Mayer verzog zurecht die Miene. Gegen den Weltranglisten-120. Alejandro Falla unterlag der 27-Jährige in der dritten Runde mit 6:4, 6:7, 1:6, 2:6
© Getty
Tag 5: Kim Clijsters kann nicht nur gut gewinnen, sie ist auch eine faire Verlierin. Gegen die Niederländerin Arantxa Rus musste die Belgierin schon in Runde zwei die Segel streichen
© Getty
Tag 4: Novak Djokovic absolvierte die zweite Runde im Schongang. Sein Gegner Victor Hanesco musste verletzungsbedingt beim Stand von 6:4, 6:1, 3:2 für den Serben aufgeben
© Getty
Tag 4: Im Spiel von Sabine Lisicki gegen Vera Zvonareva wurde es dramatisch. Lisicki führte, verlor aber noch und musste körperlich angeschlagen vom Feld getragen werden
© Getty
Tag 3: Über vier Stunden lieferten sich Rafael Nadal (l.) und John Isner einen echten Krimi. Der Spanier behielt aber die Nerven und siegte 6:4, 6:7, 6:7, 6:2, 6:4
© Getty
Tag 3: Für Philipp Kohlschreiber waren die French Open schnell vorbei. In der ersten Runde unterlag er dem US-Amerikaner Sam Querrey 6:3, 1:6, 2:6, 4:6
© Getty
Tag 2: Fast hätte es Andy Murray in Runde eins erwischt. Einen 2:0-Satzrückstand gegen Richard Gasquet drehte der Schotte noch: 4:6, 6:7, 6:4, 6:2, 6:1
© Getty
Tag 2: Caroline Wozniacki marschierte erwartungsgemäß durch die erste Runde. Ihrer Gegnerin, der 40-jährigen Kimiko Date-Krumm, ließ die Dänin keine Chance
© Getty
Tag 2: Das Comeback von Tommy Haas im Einzel ging daneben. Gegen den Türken Marsel Ilhan unterlag der 33-Jährige in vier Sätzen
© Getty
Tag 1: Die Serbin Jelena Jankovic fegte in ihrem Erstrunden-Match Alona Bondarenko aus der Ukraine im Eiltempo mit 6:3, 6:1 vom Platz
© Getty
Tag 1: Vor der traumhaften Kulisse auf dem Court Suzanne Lenglen besiegte der Franzose Julien Benneteau den Portugiesen Rui Machado in vier Sätzen
© Getty
Tag 1: Gegen die Lokalmatadorin Mathilde Johansson spazierte Julia Görges durch die erste Runde. Auf dem Center Court Philippe Chatrier gewann sie 6:1, 6:4
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen