Diskutieren
1 /
© Imago
Get on the floor - Kevin-Prince Boateng war der Star des Abends auf der offiziellen Meisterfeier des AC Milan
© Imago
Der in Berlin geborene ghanaische Nationalspieler löste sein Versprechen ein und tanzte den Moonwalk
© Imago
Mit Glitzerhandschuhen und Pailletten-Frack kam er dem 2009 verstorbenen Original dabei sehr nahe
© Imago
Er fegte übers Pakett, dass die Sohlen rauchten. Auch den Kollegen gefiel's
© Imago
Beifall klatschend stürmten sie die Bühne, als wollten sie sagen: We are the world
© Imago
Der 24-Jährige, sonst eher für harte Töne bekannt, entdeckte seine weiche Seite
© Imago
Statt Aggro Berlin ließ Boateng den King of Pop in sein Herz
© Imago
Vor den Augen der Milan-Fans zeigte Boateng, dass er auch für die nächste Staffel von "Let's dance" ein Kandidat wäre
© Imago
Zum Abschluss verteilte er Küsschen an die Anwesenden. No matter if they were black or white
© Imago
Zuvor auf dem Spielfeld war es für Milan kein Thriller mehr. Schon letzte Woche wurde der 18. Scudetto gesichert