Diskutieren
1 /
© Getty
Platz 1: Mats Hummels von Borussia Dortmund gewann 63 Prozent seiner Zweikämpfe, schoss fünf Tore, bereitete eins vor und sah nur zweimal Gelb
© Getty
Platz 2: Benedikt Höwedes von Schalke 04 gewann 69 Prozent seiner Duelle, sah zwei Gelbe und je einmal Rot und Gelb-Rot. In 30 Spielen schoss er ein Tor
© Getty
Platz 3: Neven Subotic (r.) spielte 31-mal bei Borussia Dortmund. Er gewann 65 Prozent der Zweikämpfe, sah einmal Gelb-Rot und sechs Gelbe. Zudem schoss er ein Tor
© Getty
Platz 4: Philipp Wollscheid gewann in seinen 19 Spielen für den 1. FC Nürnberg 69 Prozent seiner Zweikämpfe, sah dreimal Gelb und schoss drei Tore
© Getty
Platz 5: Emanuel Pogatetz spielte 28-mal für Hannover 96. Seine Werte: 62 Prozent gewonnene Zweikämpfe, vier Gelbe, eine Gelb-Rote und eine Vorlage
© Getty
Platz 6: Pedro Geromel vom 1. FC Köln sah neun Gelbe Karten, hatte aber auch eine Zweikampfquote von 63 Prozent. In seinen 28 Einsätzen schoss er zwei Tore
© Getty
Platz 7: Nikolce Noveski (r.) fehlte dem FSV Mainz 05 nur zweimal. Er gewann 67 Prozent seiner Zweikämpfe, sah dreimal Gelb, einmal Rot und schoss zwei Tore
© Getty
Platz 8: Martin Stranzl kam im Winter zu Borussia Mönchengladbach und bestritt alle Spiele. Seine Werte: 66 Prozent gewonnene Duelle, zwei Gelbe Karten, ein Tor
© Getty
Platz 9: Dante war verletzt und spielte 18-mal für Borussia Mönchengladbach. Seine Werte: 62 Prozent gewonnene Duelle, drei Gelbe, eine Gelb-Rote und zwei Tore
© Getty
Platz 10: Isaac Vorsah lief 30-mal für 1899 Hoffenheim auf. Er gewann 64 Prozent seiner Zweikämpfe, sah dreimal Gelb, einmal Rot und schoss drei Tore