Diskutieren
1 /
© heidfeldracing.de
Sven Heidfeld bietet mit seinen Motorsport-Events jedermann die Chance, sich einmal wie ein Rennfahrer zu fühlen
© heidfeldracing.de
Einmal so richtig Gas geben und über eine Rennstrecke rasen. Eigentlich ein Männertraum, den sich bei Sven Heidfeld aber auch viele Frauen erfüllen
© heidfeldracing.de
Wer sich nicht selbst hinters Steuer traut, aber trotzdem Rennstrecken-Feeling haben möchte, kann auch eine Taxifahrt buchen
© spox
Selbst fahren heißt aber auch, sich zunächst einmal mit der Strecke und den Sicherheitsvorkehrungen vertraut zu machen
© spox
Nach dem Anlegen der Post-Kostüme geht es dann an die Einweisung an den Autos. Denn es gibt einige Unterschiede zu gewöhnlichen Straßenwagen
© spox
So sieht das Cockpit eines Formel Opel Lotus von innen aus. Im Vergleich zu einem Formel-1-Cockpit eine spartanische Innenausstattung
© spox
Ein- und aussteigen erfordern ein gehöriges Maß an Gelenkigkeit. Es geht nämlich auch für kleine Menschen in so einem Cockpit verdammt eng zu
© spox
Bei größeren Fahrern wie dem Kollegen Böhmer sind die Beine auch gerne mal beim Schalten im Weg. Aber man gewöhnt sich daran
© spox
Die Position in einem Formel-Auto erinnert eher an liegen als an sitzen. Kleinere Piloten sind schon froh, wenn sie halbwegs über den Cockpitrand schauen können
© spox
Dieses Probleme hatte Kollege Böhmer nicht, denn seine Körpergröße von 1,89 Metern ist für einen Formel-Piloten mehr als ungewöhnlich
© spox
Kollege Mey hat mit seinen 1,71 Metern schon eher die Körpergröße eines Rennfahrers. Dafür passen die Schultern nur schwer ins enge Cockpit
© spox
Direkt vor dem Start erklärt der Instruktor den Piloten die schwergängige Gangschaltung und das sonstige Prozedere
© spox
Die Reifenwahl an den Autos ist oftmals doch eher die sichere Variante. Anstatt lupenreiner Slicks gab es Intermediates
© spox
Dann wird es ernst. Die bunten Führungsfahrzeuge der beiden Renngruppen setzen sich in Bewegung
© spox
Auf der Strecke sieht es so aus, dass sich die Gruppe hinter dem Führungsfahrzeug langsam an den Speed herantastet. Die Limits der Piloten sind sehr verschieden
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON BRASILIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON ABU DHABI 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON INDIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON SÜDKOREA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON JAPAN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON SINGAPUR 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON ITALIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON BELGIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON UNGARN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON DEUTSCHLAND 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON GROSSBRITANNIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON EUROPA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON KANADA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON MONACO 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON SPANIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX DER TÜRKEI 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON CHINA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON MALAYSIA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON AUSTRALIEN 2011
FORMEL 1 - Saisonstart 2011