Diskutieren
1 /
© Getty
Bayern - Schalke 4:1: Alle Augen waren auf Manuel Neuer gerichtet. Wie wird er empfangen? Zuspruch hier...
© Getty
... offene Abneigung da. Der Vorwurf der Schickeria: Neuer sei ohnehin nur ein Söldner
© Getty
Und Neuer blieb im Fokus. Bayern rannte von Minute 1 an - und ging durch Arjen Robben schnell in Front
© Getty
Aus dem Nichts aber der Ausgleich: Matip irritiert, Badstuber verwirrft - Eigentor des Bayern-Innenverteidigers
© Getty
Aber der überragende Müller brachte die Bayern auf die Siegssstraße. Später kam Bayern nicht mehr in Bedrängnis
© Getty
Das Gesicht des Spiels: Der FC Bayern gewann 4:1, aber mit Egozocker Robben waren nicht alle zufrieden
© Getty
Dortmund - Nürnberg 2:0: Am 32. Spieltag war es dann soweit, nach dem Heimsieg gegen den Nürnberg ist Dortmund Deutscher Meister
© Getty
Der Club hatte gegen Dortmund nichts zu verschenken: Mario Götze (l.) im Zweikampf mit Nürnbergs Javier Pinola
© Getty
Nürnberg um Kapitän Andy Wolf (r.) wollte im Kampf um die Europa League auch in Dortmund punkten
© Getty
Dortmund und Sven Bender (l.) konnte den Club in Person von Mittelfeldspieler Mehmet Ekici aber bremsen
© Getty
Köln - Leverkusen 2:0: Doppeltorschütze Milivoje Novakovic (M.) sicherte den Kölnern drei wichtige Punkte im Abstiegskampf
© Getty
Im Vorfeld der Begegnung protestierten viele Kölner Anhänger gegen den eigenen Klub-Vorstand und für Ex-Coach Frank Schaefer
© Getty
Das hätte die Wende im Spiel sein können: Stefan Kießling von Bayer Leverkusen traf in dieser Situation nur die Latte
© Getty
Durch die starke Leistung haben sich die Spieler des 1. FC Köln wieder mit ihren Fans versöhnt und dürfen weiter auf den Klassenerhalt rechnen
© Getty
Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 3:0: Andreas Ivanschitz erzielte den ersten Treffer der Partie gegen chancenlose Frankfurter
© Getty
Elkin Soto (r.) machte mit seinem Doppelpack noch vor der Pause alles klar. In der Folge ließen es die Mainzer etwas ruhiger angehen
© Getty
war trotz des Sieges und der fast sicheren Qualifikation für die Europa League phasenweise unzufrieden mit seiner Mannschaft: Thomas Tuchel
© Getty
Das ist der Karnevalsverein: Für die Anhänger des FSV Mainz 05 war die gesamte zweite Halbzeit eine große Partie
© Getty
Hannover - Gladbach 0:1: Zähes Ringen vor dem Tor der Hannoveraner. Gladbach hatte in der ersten Halbzeit beim Dritten klar die besseren Chancen
© Getty
Mike Hanke stand gegen seine ehemaligen Kollegen aus Hannover in der Startelf der Fohlen. In Halbzeit eins hatte er einige gute Szenen
© Getty
Auch in der zweiten Halbzeit blieben Hanke und seine Gladbacher überlegen. Reus erzielte das entscheidende Tor
© Getty
Am Ende hatte Lucien Favre seine Gladbacher besser dirgiert als Mirko Slomka seine Hannoveraner
© Getty
Bremen - Wolfsburg 0:1: Dieser Werder-Fan hält es ohne Diego nicht aus. Ob sein Wunsch in Erfüllung geht?
© Getty
Ringelpiez mit anfassen. Mandzukic (r.) und Fritz könnten als Paar locker bei "Let's dance" mitmachen
© Getty
Sascha Riether (r.) ärgerte in dieser Saison schon die Bayern mit einem Tor. In Bremen klappte es erneut
© Getty
Seltsame Szenen spielten sich in Bremen ab. Hier stellt sich Pasanen mit seinem unmotivierten Kung-fu-Einsatz am albernsten an
© Getty
Kaiserslautern - St. Pauli 2:0: Es spukt am Betzenberg, das Abstiegsgespenst ist da!
© Getty
Da klingelt's! Nach starker Vorarbeit von Jessen trifft Christian Tiffert per Kopf...
© Getty
Tiffert freut sich über sein zweites Tor in dieser Saison!
© Getty
St. Pauli spielt gefällig mit, macht aber aus seinen Chancen zu wenig
© Getty
Hamburg - Freiburg 0:2: Der Matchwinner beim Auswärtssieg in Hamburg war Doppeltorschütze Papiss Cisse
© Getty
Bekam eine Chance von Beginn an, aber Hamburgs Südkoreaner Heung-Min Son (l.) blieb erfolg- und torlos
© Getty
Paolo Guerrero vergab beim Stand von 0-1 die Riesen-Chance zum Ausgleich für den HSV
© Getty
Stefan Reisinger (l.) klaut Eljero Elia den Ball und flankt zur Entscheidung für den SC Freiburg
© Getty
Hoffenheim-Stuttgart 1:2: Die TSG hatte nur beim Führungstreffer von Peniel Mlapa Grund zu feiern
© Getty
Serdar Tasci (l.) im Baden-Württemberg-Derby gegen Hoffenheims David Alaba
© Getty
Tom Starke ohne Chance: Zdravko Kuzmanovic (r.) verwandelt den Elfmeter kurz vor Schluss zum VfB-Sieg
© Getty
Am Ende erkämpfte der VfB um Arthur Boka einen 2:1-Sieg bei der TSG Hoffenheim