Malaysia-GP: Vettel vorneweg

 
Die Sieger des Malaysia-GP: Vettel (M.) fuhr nach dem Sieg in Melbourne wieder auf Platz eins. Zweiter wurde Button (l.). Überraschend auf dem Podium: Nick Heidfeld
© xpb
Die Sieger des Malaysia-GP: Vettel (M.) fuhr nach dem Sieg in Melbourne wieder auf Platz eins. Zweiter wurde Button (l.). Überraschend auf dem Podium: Nick Heidfeld
Obligatorisch: Nach dem offiziellen Part der Siegerehrung gab es wieder mal die gute alte Champagner-Dusche. Champion Vettel kriegt das meiste ab
© xpb
Obligatorisch: Nach dem offiziellen Part der Siegerehrung gab es wieder mal die gute alte Champagner-Dusche. Champion Vettel kriegt das meiste ab
Nach dem Rennen gab es erstmal herzliche Umarmungen für das Team. Vettel weiß, was er seinen Ingenieuren zu verdanken hat
© Getty
Nach dem Rennen gab es erstmal herzliche Umarmungen für das Team. Vettel weiß, was er seinen Ingenieuren zu verdanken hat
Die Boxenstopps im Team Red Bull liefen in Malaysia reibungslos - ganz im Gegensatz zu den Stopps bei Ferrari, die oft zu lange dauerten
© Getty
Die Boxenstopps im Team Red Bull liefen in Malaysia reibungslos - ganz im Gegensatz zu den Stopps bei Ferrari, die oft zu lange dauerten
Beim Start konnte vor allem Nick Heidfeld Plätze gutmachen. Von Startplatz sechs schoss der Mönchengladbacher auf Platz zwei
© Getty
Beim Start konnte vor allem Nick Heidfeld Plätze gutmachen. Von Startplatz sechs schoss der Mönchengladbacher auf Platz zwei
Vettel steht mit seinen zwei Saisonsiegen jetzt mit 50 Punkten ganz vorne in der Fahrer-Wertung. Red Bull Racing steht mit 72 Punkten auch im Team-Ranking vorne
© Getty
Vettel steht mit seinen zwei Saisonsiegen jetzt mit 50 Punkten ganz vorne in der Fahrer-Wertung. Red Bull Racing steht mit 72 Punkten auch im Team-Ranking vorne
Der Brite Jenson Button fuhr in seinem McLaren auf Platz zwei und steht auch im Fahrer-Ranking auf Platz zwei. 26 Punkte verbucht er bisher
© Getty
Der Brite Jenson Button fuhr in seinem McLaren auf Platz zwei und steht auch im Fahrer-Ranking auf Platz zwei. 26 Punkte verbucht er bisher
Nick Heidfeld im Lotus-Renault (r.) fuhr nach seinem guten Start ein gutes Rennen und zog kurz vor Ende an Lewis Hamilton vorbei
© xpb
Nick Heidfeld im Lotus-Renault (r.) fuhr nach seinem guten Start ein gutes Rennen und zog kurz vor Ende an Lewis Hamilton vorbei
Der erwartete Platzregen blieb sowohl Fahrern als auch Fans erspart - lediglich ein paar Tropfen fielen während des Rennens vom Himmel
© xpb
Der erwartete Platzregen blieb sowohl Fahrern als auch Fans erspart - lediglich ein paar Tropfen fielen während des Rennens vom Himmel
Für den Russen Witali Petrow, der von Platz acht startete, begann das Rennen nicht schlecht, später schied er aber aus
© xpb
Für den Russen Witali Petrow, der von Platz acht startete, begann das Rennen nicht schlecht, später schied er aber aus
Hier zieht Michael Schumacher vorbei am Japaner Kamui Kobayashi. Am Ende landete er auf Platz neun - hinter Kobayashi
© xpb
Hier zieht Michael Schumacher vorbei am Japaner Kamui Kobayashi. Am Ende landete er auf Platz neun - hinter Kobayashi
Sebastian Vettel führte das Feld über weite Strecken des Rennens an - am Ende gewann er souverän und verdient
© xpb
Sebastian Vettel führte das Feld über weite Strecken des Rennens an - am Ende gewann er souverän und verdient
Sengende Hitze kurz vor dem Start - Luftfeuchtigkeit von 71 Prozent. Das Rennen war körperlich eine enorme Belastung für die Fahrer
© xpb
Sengende Hitze kurz vor dem Start - Luftfeuchtigkeit von 71 Prozent. Das Rennen war körperlich eine enorme Belastung für die Fahrer
1 / 1
Werbung
Werbung