Diskutieren
1 /
© Getty
Letzter Tag der Ski-WM, der Herren-Slalom stand auf dem Programm. Und auch das ist Slalom: Steve Missilier legt sich im Stangenwald hin
© Getty
Felix Neureuther hatte sich so viel vorgenommen, verpatzte aber Lauf eins und schied im zweiten aus
© Getty
Die Familie Kostelic unter sich: Janica begleitet ihren Bruder Ivica (l.) im Weltcupzirkus
© Getty
Der Sieg ging an Topfavorit Jean-Baptiste Grange (M.). Silber holte sich Jens Bygmark (l.), Bronze Manfred Mölgg
© Getty
Vorletzter Tag der WM, der Damen-Slalom stand auf dem Programm - und so athmosphärisch kann Skisport sein
© Getty
Ja wer steht dann da links unten, fragt sich der Herr auf dem Skilift. Es sind die Herren Lehmann (r.) und Bierhoff (M.)
© Getty
Auf den Schultern von Maria Riesch lagen die deutschen Hoffnungen, doch Riesch wurde nur Vierte
© Getty
Der WM-Titel ging völlig verdient an Slalom-Queen Marlies Schild aus Österreich
© Getty
Tag 6: Die Super-Kombi der Herren stand auf dem Programm und wir sehen das Siegerfoto. Svindal (M.) holt Gold vor Innerhofer (l.) und Fill (r.)
© Getty
Svindal lag schon nach der Abfahrt am Vormittag in Führung...
© Getty
...und der Norweger brachte sein erneutes Kombi-Gold im Slalom souverän nach Hause
© Getty
So richtig spektakulär wurde es mal wieder bei Bode Miller, der im Slalom nach wenigen Sekunden abflog...
© Getty
Tag 5: Die Damen-Abfahrt stand auf dem Programm. Lara Gut führte zwischenzeitlich, am Ende wurde die schöne Schweizerin aber nur Vierte...
© Getty
Lindsey Vonn verpasste den großen Triumph und musste sich mit Silber zufrieden geben
© Getty
Die Königin von Garmisch ist Elisabeth Görgl! Die Österreicherin gewann nach Super-G-Gold ihren zweiten WM-Titel!
© Getty
Maria Riesch kam völlig erschöpft im Ziel an, konnte sich aber über ihre zweite Bronzemedaille freuen
© Getty
Lange dauert es aber auch bei Vonn nicht, bis die Freude über gewonnenes Silber überwog. Gemeinsam mit ihrer Freundin scherzte sie vor der Siegerehrung
© Getty
Siegerin Görgl tat sich derweil mit Erik Guay zusammen. Der Kanadier hatte zuvor bei der Herren-Abfahrt triumphiert
© Getty
Aber das schönste Lächeln des Tages präsentierte trotzdem Vonn
© Getty
Auch bei der Medaillenvergabe stand die schöne Amerikanerin natürlich im Mittelpunkt
© Getty
Etwas griesgrämig schaute Julia Mancuso dem bunten Treiben zu. Vonns Landsfrau hatte sich viel vorgenommen, musste aber mit Platz 6 vorlieb nehmen
© Getty
Tag 4: Die WM-Abfahrt auf der Kandahar hatte es wie erwartet in sich. Wir sehen Andrej Sporn im Ziel...
© Getty
Für Didier Cuche reichte es mal wieder nicht für den ganz großen Titel. Der Schweizer musste sich mit Silber zufrieden geben
© Getty
Der Norweger Aksel Lund Svindal kam auch völlig erschöpft im Ziel an
© Getty
Den Sieg holte sich überraschend der Kanadier Erik Guay
© Getty
Tag 3: Enttäuschung bei Maria Riesch. Gold hatte sie im Blick, doch nach einer Virusgrippe reichte die Kraft nur für Rang elf
© Getty
Da konnten auch die vielen Fans beim Heimspiel nicht trösten
© Getty
Nicht ins Ziel kam Lara Gut: Die Schweizerin stürzte im Slalom
© Getty
Den Sieg in der Super-Kombi sicherte sich die Österreicherin Anna Fenninger
© Getty
Was für ein Lauf von Bode Miller! Der Amerikaner verlor in voller Fahrt einen seiner Stöcke - und fuhr dennoch durch
© Getty
"Der ist auch volle Kanne gefahren, hat aber einen Fehler gemacht", sagte Christof Innerhofer
© Getty
Der 26 Jahre alte Südtiroler setzte sich auf der äußerst anspruchsvollen Piste "Kandahar" in Garmisch-Partenkirchen durch
© Getty
Auf dem zweiten Platz beim Super-G landete Hannes Reichelt aus Österreich
© Getty
Andreas Sander aus Ennepetal fuhr in einem Rennen der Ausfälle respektabel und belegte Rang 21
© Getty
TAG 1: Die Österreicherin Elisabeth Görgl feiert überglücklich ihren Weltmeistertitel im Super-G
© Getty
Glücklich über WM-Bronze: Maria Riesch fehlten am Ende 21 Hundertstel auf die überragende Siegerin Elisabeth Görgl
© Getty
Titelverteidigerin Lindsey Vonn landete nach einer enttäuschenden Leistung nur auf dem siebten Platz
© Getty
Strahlende Zweitplatzierte: Die US-Amerikanerin Julia Mancuso feiert ihre Silbermedaille - und fuhr kaum schlechter als Görgl. Nur fünf Hundertstel fehlten
© Getty
Doch nicht alle Fahrerinnen konnten lachen. Mireia Gutierrez stürzte, auch Gina Stechert schoss es von der Piste
© Getty
ERÖFFNUNGSFEIER: Die strahlende Maria Riesch schwingt bei der Eröffnungsfeier in Garmisch-Partenkirchen die deutsche Flagge
© Getty
Begeistert von der Eröffnungsfeier der 41. Ski-Weltmeisterschaften: Bundeskanzlerin Angela Merkel (l.), Maria Riesch und Felix Neureuther
© Getty
11.000 Zuschauer erlebten am Fuße der Olympiaschanze und des Gudibergs eine beeindruckende Eröffnungsfeier der Ski-WM
© Getty
Bezaubernde Tänzerinnen tanzten bei der Eröffnungsfeier zu der Musik des Münchner Rundfunkorchesters
© Getty
Die 41. Ski-WM in Garmisch stand unter dem Motto: Festspiele im Schnee - natürlich bayerisch
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Top Diashows
Top 5 gelesene Artikel