Diskutieren
1 /
© Getty
Der Katar hat sich viel vorgenommen für die WM. Das Doha Port Stadion ist nur eine von vielen gigantischen Arenen, die in Planung sind. 44.950 Menschen sollen hineinpassen
© Getty
86.250 Menschen sollen im komplett von Wasser umgebenen Lusail Stadion das Eröffnungs- und Finalspiel verfolgen können. Die größte WM-Arena steht in Al Dayyan
© Getty
Das Sports City Stadion ist mit einem Fassungsvermögen von 47.560 das größte Stadion Dohas. Die Architektur ist einem arabischen Zelt nachempfunden
© Getty
Die Fassade des Al Gharafa Stadion (Kapazität: 21.282) in Al-Rayyan soll später mit den Flaggen aller Teilnehmerländer geschmückt werden
© Getty
Das Al-Rayyan Stadion ist eines von vier Stadien in Al-Rayyan. Mit einem Fassungsvermögen von 21.282 wird es das kleinste Stadion der WM 2022 sein
© Getty
Das Qatar University Stadion soll 43.250 Menschen Platz bieten. Es ist das kleinste der drei Stadien in Doha, der Hauptstadt Katars
© Getty
Die Stadt Umm Salal hat ungefähr 35.000 Einwohner. Auch sie soll ein Fußballstadion bekommen. Dessen Fassungsvermögen? 45.120 Zuschauer
© Getty
Einen großen Swimming-Pool, eine Entspannungszone und ein Einkaufszentrum. Nicht mehr und nicht weniger beinhaltet der Komplex des Al Wakrah Stadions (Kapazität: 45.120)
© Getty
Der Trend geht zum geschwungenen Stadion. Die Arena in Al-Shamal (5000 Einwohner) soll am Ende 45.120 Zuschauern Platz bieten und liegt traumhaft am Meer
© Getty
Das Al-Khor-Stadion soll nach Fertigstellung 45.330 Zuschauern Platz bieten. Das sind 12.000 Menschen mehr, als die Stadt Al-Khor Einwohner hat
© Getty
Das Education City Stadion soll mit einer Kapazität von 45.350 Plätzen die zweitgrößte Arena in Al-Rayyan werden. Das Modell ist allerdings noch sehr grob
© Getty
Das Khalifa International Stadion in Al-Rayyan ist das derzeitige Nationalstadion Katars und fasst 50.000 Menschen. Es ist die einzige Arena, die bereits steht


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.