Diskutieren
1 /
© Sky
Ein Sechser (Kreis) orientiert sich in der Regel nicht extrem ballseitig, sondern hält vielmehr das Zentrum. Wichtig: der Abstand zur Innenverteidigung und den Halbfeldspielern
© Sky
Trotz Verlagerung hält der Sechser (kleiner Kreis) die Mitte. Die Arbeit gegen einen aktiven Gegenspieler (großer Kreis) müssen die Halbfeldspieler übernehmen
© Sky
Drei Sechser: Das Zentrum wird von drei defensiven Mittelfeldspielern besetzt. Die Abstände sind gering, damit von innen nach außen agiert werden kann
© Sky
Ein Vorteil bei drei Sechsern: In Ballnähe kann schnell Überzahl geschaffen werden. Der rechte Sechser rückt auf den Flügel (Kreis)
© Sky
Die beiden anderen Sechser rücken ebenfalls hinterher. So wird zunächst aus drei Sechsern eine Doppelsechs in der Zentrale
© Sky
Aufgrund der Aussicht auf Ballgewinn schiebt auch der zweite Sechser nach außen. Überzahl entsteht. Der dritte Sechser (kleiner Kreis) hält das Zentrum
© Sky
In Ballnähe besteht nun Überzahl, ohne dass dafür großes Risiko gegangen wurde, weil der dritte Sechser das Zentrum dicht macht (kleiner Kreis)
SPOX Themenwochen

Über Verträge, Ausstiegs- klauseln, Medizincheck. Und: Transfergott Meier & Wechselkönig Anelka. 

Manuel Neuer ist mit 25 Jahren möglicherweise der beste Keeper der Welt

Wie wird im Fußball gearbeitet? Über Kondition, Motivation, Technik und mehr. 

Die Entwicklung vom Vorstopper zur Königsposition im modernen Fußball. 

Und so sieht das Rungrado, wie es auch genannt wird, bei Vollauslastung aus. Bei einer Wrestling-Veranstaltung 1995 waren unfassbare 190.000 Menschen anwesend

Polarmeer bis Südsee: Kurioses, Hintergründiges und Skandalöses aus aller Welt. 

Szene aus dem Kinofilm zur WM 1954 von Sönke Wortmann: "Das Wunder von Bern" (2003)

Die Entwicklung des modernen Fußballs seit seinen Anfängen im 19. Jahrhundert. 

Südasien-Meisterschaften in Bangladesch: Sana Mahmud führt Pakistans Nationalteam aufs Feld

Interviews mit Hamm, Bajramaj und Neid. Über die Freestylerin Yaren und Fußball in Pakistan. 

Rainer Adrion hat beim VfB Stuttgart schon zahlreiche Talente zu Nationalspielern gemacht

Wer sind die Stars von morgen? Über Chancen und Risiken in der Nachwuchsförderung. 


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.