Diskutieren
1 /
© Getty
Stoke City - FC Liverpool 1:1: Der ehemalige Frankfurter Sotirios Kyrgiakos (r.) brachte die Reds mit einerm Stochertor in Führung
© Getty
Doch Stoke City hatte Robert Huth. Der ehemalige deutsche Nationalspieler drückte die Kugel in der Nachspielzeit zum Ausgleich über die Linie
© Getty
Nach nur zehn Siegen aus 21 Ligaspielen und Platz sieben steht Coach Rafael Benitez mehr denn je unter Druck
© Getty
Immerhin ein Lichtblick für die Reds: Der erst am Donnerstag verpflichtete Maxi Rodriguez (l.) gab ein zwölfminütiges Debüt
© Getty
FC Chelsea - AFC Sunderland 7:2: Da steht es weiß auf blau. Der FC Chelsea schoss Sunderland auch ohne sein beim Africa-Cup weilendes Quartett aus dem Stadion
© Getty
Da konnte Sunderland-Coach Steve Bruce an der Seitenlinie Anweisungen geben, wie er wollte
© Getty
Gäste-Keeper Marton Fulop bekam alle Hände voll zu tun - und hatte doch immer wieder das Nachsehen gegen Nicolas Anelka und dessen Kollegen
© Getty
Auch Michael Ballack (r.) trug sich in die Torschützenliste ein und klatschte mit Nicolas Anelka und Florent Malouda (verdeckt) ab
© Getty
Manchester United - FC Burnley 3:0: Wayne Rooney (l.) schenkte auch dem chancenlosen FC Burnley einen ein - schon sein 15. Saisontreffer
© Getty
Die Führung besorgte aber Dimitar Berbatov (M.), der Burnley-Keeper Brian Jensen nach 64 Minuten überwand. Später musste der Bulgare verletzt ausgewechselt werden
© Getty
Der neue Burnley-Coach Brian Laws hatte an diesem Nachmittag im Old Trafford erwartungsgemäß wenig zu lachen
© Getty
Denn seine Spieler hatten auf dem Platz zumeist das Nachsehen - wie hier Wade Elliott (r.) im Duell mit Anderson
© Getty
FC Everton - Manchester City 2:0: Hart ging es zu beim Heimspiel des FC Everton (Marouane Fellaini, l.) gegen Manchester City (Craig Bellamy, r.)
© Getty
Louis Saha (l.) verwandelte einen Elfmeter zum 2:0, damit war Manchester City schon zur Pause geschlagen
© Getty
Die Gäste um Vincent Kopmpany (v.) versuchten vor dem von Tim Howard (l.) gehüteten Tor alles - auch mit artistischen Einlagen
© Getty
Am Ende mussten sich Carlos Tevez und Teamkollegen aber erstmals unter dem neuen Coach Roberto Mancini geschlagen geben

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.