Diskutieren
1 /
© spox
Das aktuelle System der deutschen Nationalmannschaft: 4-4-2 mit flacher Vier. Rolfes und Ballack im Zentrum, Özil und Schweinsteiger auf Außen. Davor zwei Stürmer
© spox
Variante 1: Schweinsteiger für Rolfes ins Zentrum und Trochowski auf rechts. Sehr unwahrscheinlich, da das Zentrum zu offensiv besetzt wäre und Trochowski Schweinsteiger nicht ersetzen kann
© spox
Variante 2: 4-5-1 wie gegen Russland praktiziert. Schweinsteiger hätte eine defensiven Mann neben sich. Aber: Özil könnte nicht im Zentrum spielen und ein Linksfuß müsste auf rechts
© spox
Variante 3: 4-3-1-2, das Chelsea-System. Kennt Ballack aus seinem Klub und bringt Schweinsteiger ins Zentrum. Auch Özil hätte genügend Platz. Und Löw könnte mit zwei Spitzen spielen

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.