Diskutieren
1 /
© Getty
Liverpool-Legende Robbie Fowler (224 Premier-League-Tore) ist das neue Gesicht der australischen A-League
© Getty
Der 34-Jährige ist seit 2009/2010 Kapitän der neu gegründeten Mannschaft North Queensland Fury und traf bereits 8-mal
© Getty
Seit März ist der Engländer mit Kind und Kegel in "Down Under"
© Getty
Fowler wurde im März am Flughafen von Townsville von zahlreichen Liverpool-Fans empfangen
© Getty
Auch dieser kleine weibliche Fan war dabei
© Getty
Der erste große Star, der in der A-League kickte, war Dwight Yorke. Der Ex-ManUtd-Stürmer holte 2006 mit Sydney den Titel
© Getty
Ihm zur Seite stand Pierre Littbarski (im Anzug). Der Deutsche darf sich erster Meistertrainer der A-League nennen
© Getty
Seitdem hat die Liga den ein oder anderen Star angelockt. 2006 schlüpfte Romario (l.) für vier Spiele ins Trikot von Adelaide United
© Getty
Der aktuelle A-League-Meister heißt Melbourne Victory. Archie Thompson (l.) und Co. siegten 2009 schon zum zweiten Mal
© Getty
Zum Finale 2009 war der Telstra Dome in Melbourne mit 53.273 Zuschauern ausverkauft. Dennoch ging der Zuschauerschnitt zurück

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.