Diskutieren
1 /
© imago
Am 3. Oktober 2016 feiert Zlatan Ibrahimovic seinen 35. Geburtstag. 16 Jahre ist es her, als alles begann; in der Saison 1999/2000 beim Klub seiner Geburtstadt. Für Malmö FF gab der 19-jährige Ibrahimovic sein Profi-Debüt
© imago
In zwei Jahren für seinen Jugendklub erzielte Zlatan 16 Treffer in 40 Spielen
© getty
Schon bald folgte auch das Debüt in der Nationalmannschaft. Am 31. Januar 2001 lief Zlatan im Spiel gegen die Färöer erstmals für Schweden auf
© getty
Für 7,5 Millionen Euro wechselte der Schwede im Sommer 2001 dann zu Ajax Amsterdam
© getty
Bis 2004 streifte sich Ibra das Trikot von Ajax 74 Mal über. Neben zwei Meisterschaften gelangen dem Schweden 35 Treffer in der Eredivisie
© getty
2004 wechselte der Ausnahmestürmer für rund 16 Millionen Euro zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin
© getty
Im Zuge des Skandals rund um den italienischen Fußball in den Jahren 2005 und 2006 wurden beide Meisterschaften, die er mit Juventus Turin gewann, wieder aberkannt
© getty
Für die Bianconeri war Ibrahimovic bis 2006 70 Mal im Einsatz und erzielte dort 23 Treffer
© getty
Gleiches Land, anderer Verein. Ab dem Sommer 2006 spielte Zlatan für Inter Mailand. 88 Spiele und 57 Tore kann er dort vorweisen
© getty
Mit den Nerazzurri konnte Ibrahimovic in drei Jahren drei Mal den Scudetto gewinnen. Ausnahmsweise mit der Trikotnummer 8
© getty
Im Sommer 2009 dann der Tausch mit Samuel Eto'o: Zlatan wieder mit der Nummer 9 für den FC Barcelona
© getty
Für den neuen Klub kam Zlatan zwar auf 16 Tore und 13 Vorlagen in 29 Meisterschaftsspielen, verließ Barcelona aber aufgrund von Differenzen mit Pep Guardiola
© getty
Nächste Station, wieder Mailand. Diesmal der AC. Dort gewann er wie im Jahr zuvor in Barcelona auf Anhieb die Meisterschaft
© getty
Im zweiten Jahr lief es nicht mehr: Die Rossoneri scheiterten in Meisterschaft und Pokal an Juventus, auch in der Champions League war bald Schluss. Ob es daran lag, dass Ibra die Nummer 11 trug?
© getty
Im Sommer 2012 dann der nächste Millionen-Transfer: Ibra ging nach Frankreich, um mit PSG etwas Großes aufzubauen
© getty
In der Ligue 1 fühlt sich der schwedische Angreifer pudelwohl. Er trifft und trifft und trifft und trifft....
© getty
In vier Jahren knipste Ibra 113 Tore in 122 Einsätzen für die Pariser. Und das mit der Trikotnummer 10. Also läuft es auch, wenn er nicht die 9 trägt
© getty
Bemerkenswert: Zlatan gewann mit PSG vier Mal in Folge die französische Meisterschaft und zweimal das Double
© Getty
Im Sommer 2016 orientiert sich Ibra neu. Statt die Sportart zu wechseln geht der Schwede aber in die Premier League zu Manchester United
© getty
Der Spaß kommt auch dort nicht zu kurz
© getty
Und auch auf dem Platz läuft es: In seinen ersten sieben PL-Spielen gelingen Ibra vier Treffer
© Getty
2016 ist ein Jahr der Einschnitte: Nach der EM in Frankreich beendet Ibrahimovic seine Nationalteam-Karriere
© Getty
Ein absolutes Highlight im schwedischen Trikot trug sich im November 2012 zu: In einem Freundschaftsspiel gegen England versenkte Ibrahimovic einen Fallrückzieher aus 25 Metern

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.