Diskutieren
1 /
© Getty
Um 15:03 Uhr betreten die Spieler den Rasen. Federer (l.) wie immer im feinen Zwirn. Roddick dagegen trägt nicht mal einen Trainingsanzug.
© Getty
Wie auch schon beim Damen-Finale am Tag zuvor: tolles Wetter und prall gefüllte Ränge auf dem Center Court in Wimbledon!
© Getty
Das Tolle an Final-Teilnahmen von Andy Roddick: Seine schöne Freundin Brooklyn Decker kann auf der Tribüne ausgiebig bestaunt werden...
© Getty
Und Roddick legt gut los: Zwei Asse und zwei Winner zu Beginn - bei eigenem Aufschlag lässt er Federer nicht den Hauch einer Chance.
© Getty
Der siebenfache Wimbledon-Champion Pete Sampras kam mit Ehefrau Bridgette Wilson etwas verspätet - bekam aber trotzdem viel Applaus!
© Getty
Auch Manuel Santana, Rod Laver und Björn Borg (v.l.n.r.) lassen sich das Finale nicht entgehen. Wann kann man schonmal live einen Weltrekord bestaunen?
© Getty
Doch nicht mit Roddick! Der Amerikaner holt sich den ersten Satz mit 7:5!
© Getty
So war das ja eigentlich nicht geplant! Satz-Rückstand! Der zweite Satz geht in den Tie Break - dort führt Roddick bereits mit 6:2...
© Getty
Doch plötzlich ist Federer da und zeigt sein bestes Tennis.
© Getty
Aus dem 2:6 macht er ein 8:6. Roddick verschlägt mehrere leichte Flugbälle...
© Getty
Satzausgleich Federer! Der Schweizer ist wieder im Match, brüllt seine Freude heraus.
© Getty
Der dritte Satz geht erneut in den Tie Break und ebenfalls an Federer - diesmal deutlich! Statt 2:0-Führung heißt es für Roddick nun 1:2-Rückstand...
© Getty
Der Fed-Express rollt. Beim Schweizer läuft wieder alles nach Plan...
© Getty
Doch Roddick fightet und holt sich den vierten Satz mit 6:3!
© Getty
Der fünfte Satz muss entscheiden...
© Getty
Schauspieler Russell Crowe (mit Bart und Sonnenbrille auf dem Kopf) und London-Fan Woody Allen (mit starker Kopfbedeckung) freuen sich offenbar eher innerlich.
© Getty
Auch ManUtd-Trainer Sir Alex Ferguson ist da - und freut sich sicher, noch einen weiteren Satz lang mit dieser jungen Dame plaudern zu können...
© Getty
Und wie viel Zeit Sir Alex hat! Denn der fünfte Satz entwickelt sich zu einer wahrhaft epischen - und scheinbar endlosen - Schlacht...
© Getty
Dann ist es endlich vollbracht: Beim Stande von 15:14 (!) gelingt Federer das entscheidende Break zum Sieg! Es ist sein 15. Grand-Slam-Titel - Rekord!
© Getty
Diesen Rekord hat er jetzt übrigens ganz für sich allein. Pete Sampras liegt jetzt mit 14 Titeln nur noch auf Platz 2. Herzlichen Glückwunsch, Rog!
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen