Diskutieren
1 /
© Getty
Zusammen mit seinem kongenialen Sturmpartner Fernando Torres (l.) feiert David Villa während des 5:0-Auftaktsiegs der Spanier beim Confederations Cup gegen Neuseeland
© Getty
Villa (r.) im Duell mit Christoph Metzelder von Real Madrid. Im nächsten Jahr könnte auch Villa das Trikot der Königlichen tragen - die Verhandlungen laufen
© Getty
In Valencia ist Villa der Superstar. 86 Treffer erzielte er für die Che in 134 Partien der Primera Division - also kein Grund so frustriert drein zu schauen
© Getty
Nach dem 1:0-Finalsieg über Deutschland küsste Villa den Pokal des neu gekrönten Europameisters zusammen mit Torhüter Pepe Reina
© Getty
Das muss Liebe sein - Villa mit Keeper Iker Casillas, nachdem Spanien Weltmeister Italien im Viertelfinale der Europameisterschaft im Elfmeterschießen ausgeschaltet hatte
© Getty
Der Höhepunkt seiner Karriere. Bei der EM 2008 erzielte er gegen Russland in der Vorrunde drei Treffer. Am Ende wurde er Torschützenkönig des Turniers
© Getty
2003 feierte David Villa sein Debüt in der Primera Division bei Real Saragossa. In zwei Jahren erzielte er dort 32 Treffer. Dann kam der Wechsel nach Valencia
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com