Diskutieren
1 /
© Getty
Hamburg - Bremen 2:3: In der HSH-Nordbank-Arena ging es von Anfang an hart zur Sache. Hier kämpfen Baumann (links) und Jarolim um den Ball
© Getty
Den besseren Start erwischten die Hausherren. Olic traf mit einem überlegten Heber zum 1:0 (13.)
© Getty
Bremens Defensive um Naldo (links) hatte ihre liebe Mühe mit dem quirligen Kroaten
© Getty
Diegos "Lieblingsopfer": die Eckfahne. Der Brasilianer traf zum 1:1, sah aber auch seine 3. Gelbe Karte und ist damit gesperrt
© Getty
Alex Silva geriet mit Diego aneinander. Beide sahen dafür Gelb und hatten sich auch auf dem Weg in die Kabine noch viel zu sagen
© Getty
In den Schlussminuten ging es drunter und drüber: Sogar HSV-Keeper Rost schaltete sich in den Angriff mit ein, konnte den Ausgleich aber auch nicht erzwingen
© Getty
Am Ende jubelten erneut die Bremer. Nach dem erreichten DFB-Pokal-Finale fahren sie jetzt auch nach Istanbul