Diskutieren
1 /
© ges-sportfoto
Unter dem Motto "Fußball: viele Kulturen - eine Leidenschaft" wurde der Integrationspreis 2008 des DFB und seines Generalsponsors Mercedes-Benz verliehen
© ges-sportfoto
Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff ist Schirmherr des Integrationspreises, der mit Geld- und Sachpreisen in Höhe von insgesamt 150.000 Euro dotiert ist
© ges-sportfoto
Seit 2007 werden jährlich Projekte und Aktivitäten ausgezeichnet, die mit Hilfe des Fußballs die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund vorbildlich fördern
© ges-sportfoto
Der Amateurverein TJ Dormagen, die Förderschule Munderkingen und die Straßenfußball-Initiative "köln kickt" sind die Sieger des Integrationspreises 2008
© ges-sportfoto
Die drei Preisträger wurden in Düsseldorf ausgezeichnet und bekamen jeweils einen Mercedes-Benz Vito überreicht. Insgesamt waren 123 Bewerbungen eingereicht worden
© ges-sportfoto
"Ich habe selbst über zehn Jahre im Ausland Fußball gespielt und weiß, wie wichtig es ist, sich in seiner Umgebung wohlzufühlen und integriert zu sein", sagte Oliver Bierhoff
© ges-sportfoto
Mit seinem umfassenden und erfolgreichen Engagement zur Integration von Mädchen mit Migrationshintergrund überzeugte die TJ Dormagen die Wettbewerbsjury
© ges-sportfoto
Der Integrationspreis wird in den drei Kategorien Verein, Schule und Sonderpreis für Fußballkreise und -bezirke sowie Initiativen außerhalb des organisierten Fußballs vergeben
© ges-sportfoto
"Die Vielfalt der Menschen und Kulturen ist eine Bereicherung für alle, von der wir lernen können", so Ursula Schwarzenbart (2.v.r.), Leiterin d. Global Diversity Office der Daimler AG