Suche...
Diskutieren
1 /
© Getty
Willkommen zur neuen NBA-Saison. Die Jagd auf den Meister ist eröffnet. Und einige Promis sind auch schon wieder dabei
© Getty
Es wird wieder gedunkt, was das Zeug hält. Hier stopft J.J. Hickson (Cavs) über Charlottes Emeka Okafor
© Getty
Die Boston Celtics gehen als Titelverteidiger in die Spielzeit. Bevor das Team die Saison eröffnete, wurde der Champion geehrt
© Getty
Zu den großen Herausforderern gehört der Vize-Champ: Die Los Angeles Lakers mit Superstar Kobe Bryant, der wieder durch die Lüfte fliegt
© Getty
Einer darf natürlich beim Saisonstart der Lakers nicht fehlen: Schauspieler Jack Nicholson. Wie immer in der 1. Reihe, direkt am Spielfeld
© Getty
Auch im Staples Center gesichtet: Arnold Schwarzenegger und Denzel Washington beim Small Talk
© Getty
Leonardo di Caprio besuchte mit Schauspielkollege Kevin Conolly auch die Lakers
© Getty
David Beckham wird in den kommenden Monaten wohl nicht mehr bei den Lakers vorbeischauen. Becks spielt ab Januar für ein halbes Jahr bei Milan
© Getty
Nicht nur bei den Lakers treiben sich Promis rum. Tennis-Star Maria Schara- powa schaute in Phoenix vorbei und hielt ein Pläuschchen mit Steve Nash
© Getty
Bei den New Jersey Nets trieb sich Rapper Ice-T mit Begleitung herum
© Getty
Apropos Rapper. Der Mitbesitzer der Nets ist Jay-Z. Und der will LeBron James nach New Jersey holen. Bei einem Konzert waren beide schon mal vereint
© Getty
Konkurrenz für King James? Naja, zumindest optisch ist King Arthur schon mal weit vorne. Jetzt muss Rookie Darrell Arthur es auch auf dem Feld beweisen
© Getty
Trauriges Debüt: Greg Oden stand nach einjähriger Verletzung erstmals auf dem Parkett und musste nach 13 Minuten verletzt runter: 2 bis 4 Wochen Pause
© Getty
Noch schmerzhafter war es für Indianas Danny Granger. Der schlug sich beim Spiel gegen die Boston Celtics zwei Schneidezähne aus
© Getty
Nicht so schmerzhaft war der erste Auftritt der Thunder in Oklahoma City nach dem Stadtwechsel aus Seattle. Das Spiel ging aber gegen die Bucks verloren
© Getty
Derrick Rose feierte ein erfolgreiches NBA-Debüt. Beim Sieg der Bulls gegen die Bucks steuerte der Nummer-1-Pick 11 Punkte und 9 Assists bei
© Getty
Michael Jordan sehen wir leider nicht mehr auf dem Court, sondern nur noch als Mitbesitzer der Charlotte Bobcats. Tipps werden aber gerne angenommen
© Getty
From Downtown Boston, Kevin Garnett
© Getty
Dirk Nowitzki wirbelt auch weiterhin in der NBA für die Dallas Mavericks. Ob es zum Titel reicht ist aber fraglich. Der Start war durchwachsen
© Getty
Noch schlechter als Nowitzkis geht es Nationalmannschaftskollegem Chris Kaman. Die Clippers sind bislang nur Punktelieferanten
© Getty
Für einen Paukenschlag sorgten die Detroit Pistons. Sie verpflichteten Allen Iverson im Tausch gegen Chauncey Billups
© Getty
Chris Paul wirbelt auch wieder. Der Point Guard der New Orleans Hornets war so gut, dass er gleich Spieler der Woche im Westen wurde
© Getty
Pauls Pendant im Osten: Chris Bosh von den Toronto Raptors

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com