Diskutieren
1 /
© Getty
Kim Kirchen (THR) in Gelb und Alejandro Valverde (GCE) vor dem Start in Toulouse
© Getty
Stefan Schumacher (GST) mit Tunnelblick
© Getty
Der Gerolsteiner-Profi zeigte sich erneut in guter Verfassung
© Getty
Tour-Favorit Cadel Evans (SIL) stürzte in einer Abfahrt
© Getty
Kleine Info an den Teamwagen via Funk: "Ich sitze wieder im Sattel"
© Getty
Ganz schön zerrupft sieht seine Arbeitskleidung aus
© Getty
Tour-Arzt Gerard Porte versorgt den Kapitän von Silence-Lotto
© Getty
Kim Kirchen (THR) bei der Energiezufuhr. Gleich geht es bergauf
© Getty
Der Leader der Tour schüttelt seine Mitstreiter ab
© Getty
178 Kilometer Flucht in den Beinen: Sebastian Lang (GST) ist gezeichnet vom Col de Peyresourde und dem Col d'Aspin
© Getty
Ihn hat heute niemand halten können: Riccardo Ricco (SDV) startet seinen Angriff auf den Tagessieg
© Getty
Wiegetritt in den steilen Rampen: Die Kobra ähnelt in ihrem Fahrstil ihrem großen Idol, Marco Pantini
© Getty
Es ist vollbracht: Der 24-Jährige krönt seine Soloflucht
© Getty
"Da schaut her: Ich hab's gemacht!" Der extrovertierte Profi holt seinen zweiten Etappensieg der diesjährigen Tour
© Getty
Ricco genießt die Ehrung des Tagessiegers in der berüchtigten Tour-Muschel
© Getty
In der Gesamtwertung macht der 59 Kilogramm leichte Bergfloh einen Satz von Platz 27 auf Rang 21. Wo wird er wohl in Paris landen?
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com