Diskutieren
1 /
© Getty
1. Spieltag: Vorhang auf für die neuen Bayern! Ribery und Toni verzaubern die Liga von Beginn an, Toni erzielt gegen Rostock gleich sein erstes von 24 Toren
© Getty
2. Spieltag: Bayern watscht Werder in Bremen mit 4:0 ab, Ribery versetzt die Fans mit einem Kabinettstückchen und einem lässig gelupften Elfer in Ekstase
© Getty
3. Spieltag: Die Kleinen mucken auf! Hinter Bayern stehen mit Bielefeld, Bochum und Frankfurt drei Unterdogs ganz oben. Im Bild die Humba aus Bielefeld
© Imago
4. Spieltag: Duisburg schlägt "Bayern-Jäger" Bielefeld mit 3:0 und Neuzugang Ishiaku feiert seinen zweiten Doppelpack mit einer akkuraten Turnübung
© Imago
5. Spieltag: Schiedsrichterin Bibi Steinhaus feiert bei BVB vs. Werder ihr Buli-Debüt als vierte Offizielle. Auf dem Platz wird sich derweil munter getreten
© Getty
6. Spieltag: Schlusslicht Cottbus verliert 1:2 gegen Wolfsburg und Trainer Petrik Sander muss seinen Stuhl räumen. Feuerwehrmann Bojan Prasnikar kommt
© Getty
7. Spieltag: Willkommen, Toni Kroos! Mit 17 Lenzen macht der Bayern-Youngster sein erstes Bundesliga-Spiel und bereitet gleich zwei von drei Klose-Treffern vor
© Getty
8. Spieltag: Spielfreudige Bremer schießt vogelwilde Bielefelder mit 8:1 gnadenlos ab. Es ist der höchste Sieg seit 23 Jahren in der Bundesliga
© Imago
9. Spieltag: Der zu Beginn der Saison stark kritisierte van der Vaart trifft in Bielefeld zum siebten Mal in Folge und stellt damit einen Seeler-Rekord ein
© Getty
10. Spieltag: Das Bild täuscht: In Hamburg ist der VfB selten obenauf. Am Ende bezieht der Meister nach einem Olic-Hattrick eine 1:4-Niederlage
© Getty
11. Spieltag: Der November naht und die Bayern zaubern nicht mehr. In Dortmund hält die weiße Weste noch - allerdings gibt es das erste von fünf 0:0 der Saison
© Getty
12. Spieltag: Bielefeld-Coach Middendorp überrascht mit der Aussage, er alleine entscheide über seine Zukunft. In Leverkusen gibt's prompt ein 0:4
© Imago
13. Spieltag: Jetzt hat's die Bayern erwischt! Bei starken Schwaben verliert der FCB mit 1:3 und kassiert seine erste Saisonniederlage
© Imago
14. Spieltag: Elf Monate und zwei Nierentransplatationen nach seinem letzten Bundesliga-Spiel läuft Ivan Klasnic in Cottbus wieder für Werder Bremen auf
© Getty
15. Spieltag: Ausgespielt! Wolfsburg-Coach Magath nimmt Keeper Jentzsch gegen Frankfurt in der Halbzeit aus dem Tor und setzt ihn danach nie wieder ein
© Imago
16. Spieltag: Beim Spiel in Frankfurt läuft Schalkes Ersatzspieler Carlos Grossmüller aufs Feld und würgt Michael Thurk. Konsequenz: Platzverweis!
© Getty
17. Spieltag: Zum Abschluss der Hinrunde fegt Bremen Leverkusen mit 5:2 vom Platz und schließt nach Punkten zum FC Bayern auf
© Getty
18. Spieltag: Frankfurts Winterneuzugang Martin Fenin schlägt gleich ein und erzielt beim Auswärtsspiel in Berlin drei blitzsaubere Tore für die Eintracht
© Getty
19. Spieltag: Nach guter Hinrunde kommt der HSV ins Straucheln. O-Ton Keeper Rost: "Wir sind wie kleine Kinder, wir langen immer wieder an die Herdplatte."
© Getty
20. Spieltag: Bundeskanzlerin Angela Merkel outet sich als Cottbus-Fan und hat mächtig Spaß - auch wenn Energie 0:2 gegen Dortmund verliert...
© Getty
21. Spieltag: Skandale wo hin man sieht! Bengalos beim Derby VfB vs. KSC auf dem Platz, Gomez beschimpft Franz und Diego kopfnusst Kyrgiakos um
© Getty
22. Spieltag: Magisch! Die Bayern gewinnen zum ersten Mal in der Arena auf Schalke (1:0) und stürmen unaufhaltsam dem 21. Meistertitel entgegen
© Getty
23. Spieltag: Das zweite Spiel mit neun Toren in dieser Saison, diesmal mit schlechterem Ausgang für Werder. In Stuttgart gibt's eine 3:6-Packung
© Getty
24. Spieltag: Gestern noch Schafhirte, heute Bundesliga. Keeper Dirk Heinen, eigentlich in Irland im Ruhestand, hilft der Arminia in Hannover (2:2) erfolgreich aus
© Getty
25. Spieltag: Leverkusen kommt ambitioniert nach München und versagt auf ganzer Linie - auch weil Oliver Kahn mit allem hält, was er anzubieten hat
© Imago
26. Spieltag: Hamburgs Jarolim zwickt Bielefelds Schuler ins Gemächt. "Das war ein Eingriff in meine Familienplanung und die ist noch nicht abgeschlossen!"
© Imago
27. Spieltag: Club-Fans pöbeln in Frankfurt, Schiri Gagelmann bricht ab, FCN-Präsident Michael A. Roth muss vor dem Fanblock vermitteln
© Getty
28. Spieltag: Wasserball in Nürnberg (l.), beim Wiederholungsspiel sorgt Jan Koller (r.) für einen 1:0-Erfolg gegen Wolfsburg. Dennoch reicht's am Ende nicht...
© Getty
29. Spieltag: Umbruch auf Schalke. Slomka weg, Büskens und Mulder da. Zum Einstand gibt es ein 5:0 gegen Cottbus mit vier Kuranyi-Toren
© Getty
30. Spieltag: Konsternierter Stevens, seine ehemaligen Zöglinge Mulder und Büskens jubeln. Schalke siegt beim HSV mit 1:0 und untermauert Platz drei
© Getty
31. Spieltag: Drei Tage nach dem 0:4 in St. Petersburg müht sich der FC Bayern in Wolfsburg zu einem 0:0 und feiert danach ausgelassen den 21. Titel
© Getty
32. Spieltag: Everybody is Kung-Fu-Fighting! Beim Nordderby HSV vs. Werder tritt Wiese am Ball vorbei, nicht aber an Olic. Rot gibt's dennoch nicht
© Getty
33. Spieltag: Cottbus schlägt den HSV mit 2:0 und feiert Bojan, den Retter. Für die Aufsteiger Duisburg und Rostock geht es gleich wieder runter
© Getty
34. Spieltag: Tränenreicher Hitzfeld-Abschied in München. Auch Kahn tritt nach 557 Spielen ab. Bitter: Nürnberg muss ein Jahr nach dem Pokalsieg absteigen

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.