Diskutieren
1 /
© Getty
Das Wunder von Bern: Ermöglicht wurde es u.a. durch den Stollen-Schuh von Adi Dassler, der das Team perfekt für das "Fritz-Walter-Wetter" rüstete
© Getty
WM 1974: Im eigenen Land siegte die Nationalmannschaft im Finale gegen die Niederlande 2:1
© Imago
EM 1980 in Italien: Endspielheld Horst Hrubesch, der Pokal und Manfred Kaltz
© Imago
WM 1982 in Spanien: Deutschland wurde erst im Endspiel von Italien gestoppt
© Imago
EM 1984 in Frankreich: Kalle Rummenigge (r.) und der blutjunge Rudi Völler
© Imago
WM 1986 in Mexiko: Felix Magath im Halbfinale gegen Frankreich (2:0)
© Getty
EM 1988 in Deutschland: Rudi Völler (r.) und Matthias Herget
© Getty
WM 1990 in Italien: Deutschland wird zum dritten Mal Weltmeister
© Getty
EM 1992 in Schweden: Andreas Brehme und im Hintergrund Matthias Sammer
© Getty
WM 1994 in den USA: Deutschland erreichte das Viertelfinale
© Imago
EM 1996 in England: Bierhoffs "Golden Goal" brachte den Titel
© Getty
Feiern in Wembley: Deutschland feiert den dritten EM-Titel
© Getty
WM 1998 in Frankreich: Deutschland erreichte das Viertelfinale
© Getty
EM 2000 in den Niederlanden und Belgien
© Getty
WM 2002 in Japan und Südkorea: Michael Ballack führte Deutschland bis ins Endspiel
© Getty
Im Finale (0:2) verlangte die deutsche Mannschaft Topfavorit Brasilien alles ab
© Getty
EM 2004 in Portugal: Bastian Schweinsteiger (l.) feiert Torschütze Michael Ballack
© Getty
WM 2006: Das Sommermärchen im eigenen Land...
© Getty
Eine Welle der Euphorie begleitete Ballack, Schweinsteiger und Co. bis zum letzten Tag
© Getty
Und so sieht es aus, das Trikot, mit dem die DFB-Jungs 2008 zum vierten Mal Europameister werden wollen
© Getty
Man beachte den Brustring, den es so noch nie auf einem Nationaltrikot gab. Er erinnert entfernt an das 1990er Muster, damals brachte es Glück
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com