Smith verlängert bei Maccabi

Von SPOX
Mittwoch, 08.04.2015 | 09:54 Uhr
Devin Smith spielt seit 2012 für Maccabi Electra Tel Aviv
© getty
Advertisement
NCAA Division I
Live
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
NBA
Lakers @ Thunder

Ein wichtiger Schritt für Maccabi Electra Tel Aviv. Der amtierende Champion der Turkish Airlines Euroleague verlängert langfristig mit Topscorer Devin Smith.

Seit mittlerweile vier Jahren spielt Devin Smith in Tel Aviv. Nun hat sich der Shooting Guard mit Maccabi auf drei weitere geeinigt. Wie der amtierende Champion offiziell bekanntgab, verlängerte Smith seinen Vertrag bis zur Saison 2017/18. Mit 15,4 Punkte und 6,2, Rebounds führt der Amerikaner Maccabi in dieser Saison der Turkish Airlines Euroleague gleich in zwei Kategorien an und hatte zudem großen Anteil am Titel der Israelis aus der vergangenen Saison.

Vor seinem Wechsel nach Tel Aviv spielte Smith für Gipuzkoa Basket Club, Panellinios Athen, Avellino und Benetton Treviso. Dabei wurde er gleich zwei Mal ins All-Eurocup First Team gewählt. Mit Maccabi gewann Smith seit 2012 zwei Mal die israelische Meisterschaft, vier Mal den israelischen Pokal und einmal die Adria League. Am Donnerstag kämpft der Titelverteidiger gegen Alba Berlin um den Einzug in die Playoffs (20 Uhr im LIVE-TICKER).

Alles zur Turkish Airlines Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung