Montag, 04.04.2016

Mercedes Benz Vans

Finale der Rallye Aicha des Gazelles

2500 Kilometer durch Marokko: Vier Teams sind für Mercedes-Benz Vans bei der Frauen-Rallye Aicha des Gazelles vor knapp zwei Wochen in Erfoud an den Start gegangen. Nun überquerten sie in ihren Allrad-Transportern die Ziellinie und feierten in der Hafenstadt Essaouira ihre vorderen Plätze in der Kategorie "Crossover".

2500 Kilometer weit ging es durch die Wüste von Marokko
© Mercedes-Benz
2500 Kilometer weit ging es durch die Wüste von Marokko

Teams von Mercedes-Benz Vans siegreich

Die Gewinnerinnen in der Kategorie "Crossover" heißen: Viola Hermann und Vanessa Wagner. Die 45-jährige Goldschmiedin aus Stuttgart und die 38- jährige Installateur-/Heizungsbaumeisterin aus Hattersheim setzten sich gegen das Feld durch. Nicht Schnelligkeit war dabei entscheidend, sondern mit möglichst wenigen Kilometern auf dem Tacho die Rallye abzuschließen. Navigiert wurde ausschließlich mit Karte und Kompass. Die Siegerehrung fand im feierlichen Rahmen am 2. April statt. Ein Preisgeld gab es nicht, die Rallyeeinnahmen kommen karitativen Zwecken zugute.

Die weiteren Platzierungen in der Kategorie "Crossover" sind wie folgt:

  • Platz 3 für Bianca Manz (31 Jahre, Ingenieurin, aus Esslingen) und Alexandra Jansen (29 Jahre, Ingenieurin, aus Köln)
  • Platz 4 für Dr. Eva Holzhäuser (31 Jahre, promovierte Radio-Onkologin, aus Bad Kreuznach) und Nicole Marquardt (32 Jahre, Sales-Expertin, aus Böblingen)
  • Platz 6 für Madeleine Oster (27 Jahre, Zimmerer-/Dachdeckermeisterin, aus Bernkastel-Kues) und Catrin Peest (50 Jahre, Schreinermeisterin, aus Heidelberg)

Mercedes-Benz Transporter traktionsstark in der marokkanischen Wüste

Die Teams von Mercedes-Benz Vans waren an Bord von Serientransportern unterwegs, die nur leicht modifiziert wurden: Hermann/Wagner und Holzhäuser/Marquardt im Vito 119 BlueTEC 4x4, Manz/Jansen und Oster/Peest im Sprinter 316 BlueTEC 4x4. Die Transporter - allesamt mit dem Allradantrieb 4x4 ausgestattet - kamen mit den extremen Bedingungen auf dem meist losen Untergrund der Rallye-Strecke bestens zurecht und bewiesen ausgezeichnete Traktion.

Achte Teilnahme, fünfter Sieg für Mercedes-Benz Vans

Mercedes-Benz Vans war in diesem Jahr zum achten Mal bei der Rallye Aicha des Gazelles mit von der Partie. Dabei konnte bereits der fünfte Sieg in der Kategorie "Crossover" gefeiert werden. Der erste Sieg für die Sterne wurde 2009 mit einem Viano 4MATIC herausgefahren. Beim zweiten Triumph 2011 war der Transporter der Siegerinnen ein Vito 4x4. 2014 und 2015 fuhren die
Gewinnerinnen mit einem Sprinter 4x4 durchs Ziel.


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX Themenwochen
Laureus-Stiftung
Laureus-Stiftung

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.