Ältestestes Golfturnier der Welt

Mercedes-Benz: Patron der Open

SID
Mittwoch, 15.07.2015 | 10:00 Uhr
Mercedes-Benz ist der Patron der Open
© getty

The Open findet in diesem Jahr vom 16. bis 19. Juli auf dem berühmten Old Course in St. Andrews statt. Bei der 144. Auflage des ältesten Golfturniers der Welt ist Mercedes-Benz "Official Car and Official Patron of The Open".

"Es freut uns sehr, im fünften Jahr in Folge fester Bestandteil der Open zu sein. Das traditionsreichste und innovativste Golfturnier der Welt teilt eine Vielzahl von Werten, für die auch Mercedes-Benz steht. Tradition, Perfektion, Faszination, Innovation und Nachhaltigkeit sind elementare Bestandteile unserer Unternehmensphilosophie und werden auch seit jeher bei der Austragung von The Open gelebt.", sagt Dr. Jens Thiemer, Leiter Marketing Mercedes-Benz PKW.

Im Jahr 1984 war der Mercedes-Benz Markenbotschafter Bernhard Langer kurz davor das prestigeträchtige Turnier für sich zu entscheiden und landete am Ende knapp geschlagen auf dem zweiten Rang. Mit dem beeindruckenden Sieg mit 13 Schlägen Vorsprung bei den Senior Open 2014 sicherte sich Bernhard Langer seinen Startplatz bei The Open 2015. Seine momentan bestechende Form bestätigte Bernhard Langer zuletzt mit der Titelverteidigung der Senior Players Championship und einem starken dritten Platz bei den U.S. Senior Open.

Neben Langer wird auch der zweimalige Majorsieger und Mercedes-Benz Markenbotschafter Martin Kaymer alles daran setzen auf dem berühmten Links-Kurs in St. Andrews, den Kaymer als seinen Lieblingskurs bezeichnet, einen weiteren Triumph bei einem Major zu erlangen.

Neben Langer und Kaymer möchtenauch die beiden nationalen Markenbotschafter von Mercedes-Benz Rickie Fowler und Marcel Siem den Claret Jug, die legendäre Trophäe der Open, am Finaltag für sich beanspruchen und sich damit erstmalig in die Liste der Majorsieger eintragen. Die vier Markenbotschafter werden unter anderem auch an einem exklusiven Meet & Greet mit Mercedes-Benz Kunden aus aller Welt teilnehmen.

Mercedes-Benz Fahrzeuge sorgen für Transport

Mehr als 120 Mercedes-Benz Fahrzeuge sorgen während der Turnierwoche in St. Andrews für einen reibungsglosen Transport von Spielern, Caddies, Trainern, Verantwortlichen und VIP-Gästen. Dabei besteht der offizielle Fahrservice der Open hauptsächlich aus den luxuriösen Fahrzeugen der C-, E-, S- und V-Klasse. In der Fahrzeugausstellung auf dem Turniergelände können die Zuschauer aus aller Welt unter anderem das neue GLE Coupe, den GLA und den Sportwagen Mercedes-AMG GT S hautnah erleben.

Das Highlight ist dabei sicherlich das brandneue GLE Coupe, welches typische Coupé-Attribute wie Sportlichkeit, Dynamik und Agilität mit der selbstbewussten Präsenz, Vielseitigkeit und Robustheit eines SUV vereint. Noch vor der Markteinführung in Großbritannien haben die Gäste die Möglichkeit das Fahrzeug in St. Andrews kennen zu lernen.

Vom neuen GLE und GLE Coupe können sich auch zehn internationale Journalisten und Gewinner beim "4x4 golf drive to The Open" Road Trip überzeugen. Die Teilnehmer lernen die Eigenschaften der neuen Modelle in der atemberaubenden schottischen Landschaft kennen und beweisen das Können mit dem Golfschläger auf den berühmten Links-Kursen von Kingsbarns, dem St. Andrews "Castle Course" und Gleneagles. Bestandteil des Roadtrips ist auch ein vom Veranstalter von The Open, der R&A, und Mercedes-Benz durchgeführter Workshop zum Thema Nachhaltigkeit, welches bei beiden Partnern eine bedeutende Rolle einnimmt.

Die MercedesTrophy stellt ein weiteres Highlight der Partnerschaft mit The Open dar. In einer weltweiten, eigenen Premium-Golfturnierserie für Amateure, nehmen Mercedes-Benz Kunden am "Drive to the Major" Wettbewerb, dem sogenannten "Straightest Drive", teil. Die qualifizierten Teilnehmer spielen während der Major-Woche um einen der begehrten Plätze für das Monday After Event, welches direkt im Anschluss an die Open ausgetragen wird - auf demselben Platz, auf dem noch am Vortag von den Profis um den Claret Jug gespielt wurde.

Langes Engagement von Mercedes-Benz

Bereits seit den 1980er Jahren engagiert sich Mercedes-Benz im professionellen Golfsport. Von 2008 bis 2013 war Mercedes-Benz Internationaler Partner des Masters in Augusta und ist seit 2014 einer der drei Global Sponsors. Durch die seit 2010 bestehende Verbindung mit der PGA of America ist die Marke mit dem Stern bei der PGA Championship, der Senior PGA Championship und dem Ryder Cup als Official Vehicle und Official Patron vertreten.

2011 wurde das Golfengagement von Mercedes-Benz um die Partnerschaft mit The Open, dem ältesten aber innovativsten Golfturnier der Welt, ergänzt. Darüber hinaus unterstützt Mercedes-Benz zahlreiche Amateur- und Profiturniere auf nationaler Ebene.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung