UEFA Champions League-Livestream: FC Barcelona - Tottenham am 11.12.

Von SPOX
FC Barcelona - Tottenham am 11.12.
© DAZN

Der FC Barcelona steht bereits als Sieger in Gruppe B fest, dahinter ist es extrem spannend! Tottenham und Inter (aktuell punktgleich) kämpfen im Fernduell um den Einzug ins Achtelfinale, der Dritte muss in die Europa League absteigen. Die Spurs gewinnen den direkten Vergleich gegen die Mailänder und haben somit alles selbst in der Hand.
Moderator: Christoph Stadtler / Kommentator: Lukas Schönmüller / Experte: Benny Lauth

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe FC Barcelona - Tottenham am 11.12. um 01:00 Uhr!

UEFA Champions League Livestreams

UEFA Champions League: Achtelfinal-Auslosung am 17.12. um 01:00 Uhr

Die Gruppenphase der UEFA Champions League ist vorbei, die 16 besten Teams Europas stehen fest. Nun stellt sich die Frage: Wer trifft im Achtelfinale aufeinander? DAZN zeigt dir die Auslosung.

Was bedeutet DAZN?

Der Begriff DAZN kommt aus dem Englischen und wird "Da Zone" ausgesprochen. Diese Aussprache ist eine Anlehnung an The Zone, was wortwörtlich im Deutschen so viel wie "die Zone" bedeutet.

Gemeint wird damit aber der Zustand, in dem man sich befindet, wenn man Sport schaut und sich komplett auf das Sportereignis konzentriert. Im deutschen Sprachgebrauch kommt der Begriff "Tunnelblick" diesem Zustand am nächsten.

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst, der sich seit seinem Start im August 2016 mit mehr als 8.000 Live-Events pro Jahr den Ruf als "Netflix des Sports" erarbeitet hat. In Europa kann man DAZN in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfangen.

Die Mitgliedschaft ist im ersten Monat kostenlos, nach dem Probemonat kostet DAZN 9,99 Euro monatlich. Die Mitgliedschaft ist monatlich kündbar. Betrieben wird das Streaming-Portal von der britischen Perform Group.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung