Primera División-Livestream: Villarreal - Bilbao am 20.01.

Von SPOX
Villarreal - Bilbao am 20.01.
© DAZN

Im Estadio de la Ceramica empfängt der FC Villarreal zum 20. LaLiga-Spieltag Athletic Bilbao. Beide Teams spielen gegen den Abstieg - mit einem 3:0 wie im Hinspiel könnte Villarreal einen großen Satz in Richtung der sicheren Tabellenplätze machen.

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Villarreal - Bilbao am 20.01. um 01:00 Uhr!

Primera División Livestreams

Getafe - Alaves am 18.01. um 01:00 Uhr

Zum Auftakt des 20. Spieltags von LaLiga muss das Überraschungsteam aus Alaves nach Getafe. Nach der Hälfte der Spiele liegt Alaves auf Kurs in Richtung Europa League. Und auch die Gastgeber haben sich im oberen Tabellendrittel festgesetzt.

Celta Vigo - Valencia am 19.01. um 01:00 Uhr

Der FC Valencia hat sich nach miserablem Saisonstart gefangen. Zufrieden ist aber noch niemand mit einem Platz im Tabellenmittelfeld. Im Winter verzichtet Valencia auf Transfers, obwohl die Mannschaft im Schnitt nicht mal ein Tor pro Spiel schießt. Nun geht es zu Celta Vigo ins Estadio Balaidos.
Kommentator: Oliver Forster

Rayo Vallecano - Real Sociedad am 20.01. um 01:00 Uhr

Am 20. Spieltag in LaLiga ist Real Sociedad zu Gast im Campo de Futbol de Vallecas bei Rayo Vallecano. Beim Hinspiel gelang dem Aufsteiger ein 2:2 in San Sebastian. Gebracht hat das wenig, Rayo Vallecano hängt auf einem Abstiegsplatz fest.
Kommentator: Marcel Seufert

DAZN und die Bundesliga-Highlights

Der Streamingdienst ist stets auf der Suche nach neuen Rechten. So zeigt DAZN seit Beginn der Saison 2017/18 nicht nur Livestreams aus den internationalen Top-Ligen, sondern hat auch die Bundesliga im Portfolio.

Nur 40 Minuten nach Abpfiff kann man sich auf DAZN die Highlights der Bundesliga-Partien anschauen. Dafür werden keine zusätzlichen Kosten fällig, man muss sich lediglich das Abonnement für 9,99 Euro im Monat sichern.

Was bedeutet DAZN?

Der Begriff DAZN kommt aus dem Englischen und wird "Da Zone" ausgesprochen. Diese Aussprache ist eine Anlehnung an The Zone, was wortwörtlich im Deutschen so viel wie "die Zone" bedeutet.

Gemeint wird damit aber der Zustand, in dem man sich befindet, wenn man Sport schaut und sich komplett auf das Sportereignis konzentriert. Im deutschen Sprachgebrauch kommt der Begriff "Tunnelblick" diesem Zustand am nächsten.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung