Primera División-Livestream: Getafe - Girona am 29.04.

Von SPOX
Donnerstag, 26.04.2018 | 00:15 Uhr
Getafe - Girona am 29.04.
© DAZN

Am 35. Spieltag in LaLiga empfängt Getafe Girona im Coliseum Alfonso Perez.

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Getafe - Girona am 29.04. um 12:00 Uhr!

Primera División Livestreams

Huesca - Real Sociedad am 21.09. um 21:00 Uhr

Am 5. Spieltag der LaLiga empfängt der Aufsteiger aus Huesca Real Sociedad San Sebastian im Estadio El Alcoraz. Kann der Außenseiter gegen Real Sociedad bestehen?

Rayo Vallecano - Alaves am 22.09. um 13:00 Uhr

Am 5. Spieltag in LaLiga empfängt Aufsteiger Rayo Vallecano Deportivo Alaves.

Celta Vigo - Valladolid am 22.09. um 16:15 Uhr

Der 5. Spieltag in der LaLiga auf DAZN! Celta Vigo um Cheftrainer Antonio Mohamed empfangen im Abanca Balaidos den Aufsteiger aus Valladolid. Das letzte Pflichtspiel der beiden Teams fand im Jahr 2014 statt. Damals gewann Celta Vigo klar mit 4:1. Endet die Begegnung diesmal ähnlich deutlich?

Qualität bei DAZN

DAZN strahlt alle seine Streams in HD aus. Außerdem bietet DAZN einige Features, um dem User eine bestmögliche Qualität zu bieten. So kann man beliebig zurückspulen und sich die Szenen seiner Wahl erneut anzuschauen.

DAZN und die Bundesliga-Highlights

Der Streamingdienst ist stets auf der Suche nach neuen Rechten. So zeigt DAZN seit Beginn der Saison 2017/18 nicht nur Livestreams aus den internationalen Top-Ligen, sondern hat auch die Bundesliga im Portfolio.

Nur 40 Minuten nach Abpfiff kann man sich auf DAZN die Highlights der Bundesliga-Partien anschauen. Dafür werden keine zusätzlichen Kosten fällig, man muss sich lediglich das Abonnement für 9,99 Euro im Monat sichern.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung