Livestream: PSG - Dijon am 17.01.

Von SPOX
Sonntag, 14.01.2018 | 00:15 Uhr
PSG - Dijon am 17.01.
© DAZN

Mission Schadensbegrenzung? Für Dijon geht es am 21. Spieltag gegen den Titelfavoriten aus Paris. Können die Gäste dem Hauptstadt-Klub die Stirn bieten oder werden sie von Neymar, Mbappe und Co. an die Wand gespielt?
Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe PSG - Dijon am 17.01. um 21:00 Uhr!

Ligue 1 Livestreams

Amiens - Rennes am 26.09. um 19:00 Uhr

PSG - Reims am 26.09. um 21:00 Uhr

Die Ligue 1 live auf DAZN! Reims ist am 7. Spieltag zu Gast im Parc des Princes beim französischen Meister. Zuletzt trafen beide Vereine im Jahr 2016 aufeinander, damals konnte PSG sich deutlich mit einem 4:1 durchsetzen. Gelingt dem Aufsteiger die Überraschung? 
Kommentator: Stefan Galler / Experte: Alexis Menuge

St. Etienne - Monaco am 28.09. um 20:45 Uhr

Am 8. Spieltag der Ligue 1 stehen sich Saint-Etienne und Monaco gegenüber. Im letzten Jahr gab es eine 0:4 Pleite für die Gastgeber. Wer die Partie diesmal für sich entscheidet, siehst du hier live auf DAZN!
Kommentator: Guido Hüsgen

DAZN und die Bundesliga-Highlights

Der Streamingdienst ist stets auf der Suche nach neuen Rechten. So zeigt DAZN seit Beginn der Saison 2017/18 nicht nur Livestreams aus den internationalen Top-Ligen, sondern hat auch die Bundesliga im Portfolio.

Nur 40 Minuten nach Abpfiff kann man sich auf DAZN die Highlights der Bundesliga-Partien anschauen. Dafür werden keine zusätzlichen Kosten fällig, man muss sich lediglich das Abonnement für 9,99 Euro im Monat sichern.

Qualität bei DAZN

DAZN strahlt alle seine Streams in HD aus. Außerdem bietet DAZN einige Features, um dem User eine bestmögliche Qualität zu bieten. So kann man beliebig zurückspulen und sich die Szenen seiner Wahl erneut anzuschauen.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung