Der Blick in die Zeitungen

Attentat auf den Fußball

Von SPOX
Donnerstag, 27.10.2011 | 10:40 Uhr
Einige pyromanische Fans von Dynamo Dresden benahmen sich in Dortmund gehörig daneben
© Getty

Ein DFB-Pokalspiel: Borussia Dortmund gegen Dynamo Dresden. Der amtierende deutsche Meister gewann mit 2:0, keine Glanzleistung, aber es reichte gegen den Zweitligisten. Der Fußball geriet jedoch zur Nebensache. Einige Dynamo-Fans entfachten bürgerkriegsähnliche Zustände im Signal Iduna Park. Die Reaktionen auf die Krawalle. Außerdem: Robin Dutt gibt einen Einblick in die Befindlichkeiten als Bayer-Trainer. Der Blick in die Presse.

Interviews & Personalien

Letzte Saison noch im heimeligen Freiburg, ist Robin Dutt nun Trainer bei einem Champions-League-Klub: Bayer Leverkusen. Bisher läuft es noch nicht so rund in der Bundesliga - fehlender Erfolg ruft Kritiker auf den Plan. Gegenüber der "Badischen Zeitung" sprach Dutt über den Umgang mit Kritik, Ballack und Schnitzel.

Robin Dutt: "Ich habe Ecken und Kanten" (Badische Zeitung)

Mario Balotelli: Er versteht es nicht (SZ)

VfB-Präsident Mäuser: "In die Champions-League-Falle getappt" (Stuttgarter Zeitung)

Amateurfußballerin: "Gegen das Tussi-Team gewinnen wir besonders gerne" (Zeit)

RCD Mallorca: "Ich will den Ballermann-Touri und den Millionär" (11Freunde)

 

Krawalle im DFB-Pokal

Im und um den DFB-Pokal war in den vergangenen Tagen einiges los. Besonders das Spiel von Borussia Dortmund gegen Dynamo Dresden fiel dabei negativ auf. Einige Dresdener Fans entfachten mit ihren Krawallen eine neue Diskussion um die Sicherheit in den Stadien sowie das Fantum in Deutschland. Auch in Frankfurt kam es zu Randalen vor dem Spiel.

Nach den Krawallen: BVB und Polizei räumen auf (Ruhr Nachrichten)

Krawalle im Fußball: Massiver Polizeischutz bei Spielen (Express)

Fußballfans und Gewalt: Nicht nur wilde Säue (taz)

Meinung: Ausschließen! Auf unbestimmte Zeit! (SZ)

Krawalle in Frankfurt: Fan-Randale vor Pokalspiel (Merkur)

Krawalle in Frankfurt: Fans werfen Böller und Steine (Spiegel)

Krawalle in Dortmund: "Wir haben uns unser Image deutschlandweit versaut" (Welt)

Krawalle in Dortmund: Attentat auf den Fußball (FAZ)

 

DFB-Pokal

Zweitligist Eintracht Frankfurt schlug sich lange Zeit wacker gegen den Erstligisten aus Kaiserslautern, ein Klassenunterschied war nicht spürbar. 120 Minuten lieferten sich beide Vereine ein ausgeglichenes Duell, dann kam Richard Sukuta-Pasu. 1860 München ist raus aus dem Pokal: Viel hatte man sich erhofft, wenig erreicht. Nun herrscht Katerstimmung.

Eintracht - FCK: Der Sekunden-vor-Schluss-Schlaf (FAZ)

1860 München: "500.000 Euro? Eine Menge Holz!" (AZ)

1860 München: Nach dem Aus: Die große Leere (Merkur)

Hertha BSC: Kann Hertha Pokal lernen? (Tagesspiegel)

Bundesligen

Dortmund: Neuer Ausrüstervertrag für BVB (Welt)

Bremen: Schallende Ohrfeige für Wesley (Kreiszeitung)

 

Fußball International

ManCity: Tevez holt zum Gegenschlag aus (ksta)

SC Freiburg: 10 Jahre Fußballschule (Badische Zeitung)

 

Fußball Sonstiges

Steuerhinterziehung: Verdächtige Schiedsrichter pfeifen weiter (Zeit)

DFB-Frauen: Alles auf Anfang (Spiegel)

Frauen-Fußball: Frauen zurück in der Nische (taz)

 

Mehrsport

NBA: Lockout kostet 400 Angestellte den Job (Der Westen)

Nürnberg: Ice Tigers im freien Fall (FAZ)

Simoncelli: "War schon tot, als er weggetragen wurde" (Welt)

Handball: Bob Hanning ist Berlins Schlaufuchs (Der Westen)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Freitag, den 28. Oktober um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung