Vorstand Hoffmann über den HSV

"Es wird einen erheblichen Einschnitt geben"

Von SPOX
Mittwoch, 03.11.2010 | 11:00 Uhr
Für den nächsten Sommer kündigt HSV-Vorstand einen Umbruch im Verein an.
© Getty

In Hamburg weht ein frostiger Wind: HSV-Vorstand Bernd Hoffmann sieht Probleme in der Mannschaft, die sich seit Jahren wiederholen - und kündigt deshalb für den Sommer einen harten Umbruch an. Gleichzeitig appelliert David Jarolim an den Einsatzwillen der Mitspieler. Der Blick in die Presse.

Champions League

Für Werder scheint das Kapitel Champions League beendet. Die "FAZ" und die lokale "Syker Kreiszeitung" verabschieden die Bremer deshalb gebührend. Sportlich fast genauso erfolglos absolvierte Schalke seinen Auftritt in Tel Aviv - und reizte damit das Portal "DerWesten" zu tiefgründigen Wortspielen.

Werder - Enschede im Live-Ticker: Stunde 0:2 (11Freunde)

Werder - Enschede: Werders Abschied aus der Königsklasse (FAZ)

Werder - Enschede: Tschüss, Europa! (Syker Kreizeitung)

Tel Aviv - Schalke: Kein guter Spieltag für Schalke (FAZ)

Tel Aviv - Schalke: Schlimmes Schalker Tief in Tel Aviv (DerWesten)

Werder & S04: Bremen und Schalke droht ein kalter Winter (SZ)

 

Umbruch beim Hamburger Sportverein

"Einige Probleme wiederholen sich bei uns seit Jahren, deswegen wird es einen erheblichen Einschnitt geben", sagt HSV-Vorstand im Interview mit der "Welt" und legt bei der "Hamburger Morgenpost" nach: "Bei uns geht es den Spieler auf jeden Fall sehr gut. Wir nehmen ihnen beinah alles ab. Möglicherweise manchmal zu viel." In wenigen Wochen findet die nächste Mitgliederversammlung des HSV statt - es formt sich eine steife Brise im Norden.

HSV-Vorstand Hoffmann: "Es wird einen erheblichen Einschnitt geben" (Welt)

HSV-Vorstand Hoffmann: "Mir fehlt die Gier" (MOPO)

HSV-Spieler Son: Lob von van Nistelrooy: "Die Zukunft des Vereins" (Bild)

HSV-Spieler Jarolim: "Einige wollen nur nicht blöd aussehen" (MOPO)

 

Gerd Müller wird 65

Der erfolgreichste deutsche Stürmer aller Zeiten tritt ins Rentenalter ein. In der "FAZ" widmet man sich seinen ruhigen Seiten, "DerWesten" mag es da schon etwas "lauter". Und in der "Abendzeitung" gratuliert Bayern-Kollege Paul Breitner höchstselbst.

Er lässt Tore sprechen: Der leise "Bomber" (FAZ)

Der Quotenkönig: Kleines großes Müller wird 65 (DerWesten)

Paul Breitner gratuliert: Alles Gute, Gerd! (Abendzeitung)

 

 

Interviews & Personalien

Felix Magath ist auf Schalke eigentlich fast alles: Trainer, Manager, Vorstand. Aber eines will er nicht sein: Fan des eigenen Vereins. Warum, das erklärt er im Interview mit der "FAZ". Währenddessen verrät BVB-Spieler da Silva im Gespräch mit "11Freunde", warum es bei Dortmund so gut läuft: "Aber Konkurrenzkampf? Den gibt es momentan nicht beim BVB. Jeder gönnt dem anderen, dass er auf dem Platz steht."

Schalke-Trainer Magath: "Ich kann kein Fan von Schalke sein" (FAZ)

Wolfsburg-Star Diego: "Manchmal ist es unmöglich, ruhig zu bleiben" (Zeit)

Dortmunds Antonio da Silva: "Bei uns gibt es keinen Konkurrenzkampf" (11Freunde)

Freiburger Toprak: "Türkei oder Deutschland? Keine Entscheidung gefallen" (BZ)

St.Pauli-Keeper Kessler: "Wollen kein Aufbaugegner für Schalke sein" (MOPO)

 

Hoeneß vs van Gaal

Der 1-Prozent-Geißler hat's gerichtet: Der Friede von Cluj (SZ)

Unnötige Unruhe beendet: Friede, Freude, Bayernkuchen (Spiegel)

Seltsame Wendung im Streit: Hoeneß und van Gaal haben sich wieder lieb (Welt)

Eiszeit bei Bayern: Der Scheinfriede von Cluj (Abendzeitung)

Kommentar: Louis van Gaal, besoffen von Selbstliebe (Zeit)

 

Bundesliga

St.Pauli: Fans üben Kritik an den Ultras (MOPO)

Hertha: Legionellen-Gefahr - die Spieler duschen fremd (Tagesspiegel)

Kommentar: Warum Thomas Schaaf bei Werder sakrosant ist (11Freunde)

 

Fußball-Sonstiges

Ex-Hannover96-Spieler Wolf: Mit den Philippinen zur WM-Qualifikation 2014 (HAZ)

Zinedine Zidane: Unterstützung für Real-Trainer Mourinho (FR)

Kolumne: Männerbrüste und die Premier League (11Freunde)

 

Mehrsport

Golf: Der deutschen Ryder-Cup-Bewerbung fehlt das Geld (SZ)

Golf: Auf leisen Sohlen an die Spitze der Weltrangliste (StZ)

Freiwasserschwimmen: "Wir schwimmen vor Hai-Netzen" (Zeit)

Boxer Troelenberg: Für sechs Monate nur Flüssignahrung (Berliner Zeitung)

Kommentar: Spitzensport - die richtige Balance zwischen Belastung und Erholung (FR)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Donnerstag, den 4. November um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren:http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung