Mittwoch, 10.11.2010

Traditionsvereine vs. Retortenklubs

Watzke fordert neue Aufteilung der TV-Gelder

Hans-Joachim Watzke fordert eine neue Verteilung der Fernsehgelder an die Bundesliga-Klubs. Anstatt nach der Platzierung soll nach Anzahl der Fans bezahlt werden. Der Blick in die Presse.

Hans-Joachim Watzke ist seit 2005 Geschäftsführer bei Borussia Dortmund
© Getty
Hans-Joachim Watzke ist seit 2005 Geschäftsführer bei Borussia Dortmund

Bundesligen

Werder: Die marode Mannschaft (Kreiszeitung Syke)

1860 München: Dr. Robert Buhmann (SZ)

Bayer Leverkusen: Der ungläubige Sidney (SZ)

Köln - M'gladbach: Spürhunde im Derby auf Pyro-Jagd (Express)

Bayern München: Interesse an Kroaten-Star? (tz)

Nürnberg: Bayerns Ausbildungs-Club (AZ)

Hertha: Mega-Wirbel um Schiri-Aussage (B.Z.)

 

Interviews & Personalien

© Getty

Der Boss von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, fordert eine andere Verteilung der Fernsehgelder an die Bundesligisten. Anstatt nach der Platzierung soll nach Anzahl der Fans bezahlt werden. Außerdem: Ansgar Brinkmann äußert sich zur Krise bei der Arminia.

TV-Gelder: Pro Fan einen Euro? (Zeit)

Marco Reus: Köln war für mich nie ein Thema (Express)

Christian Lell: Bewerbung als Nationalspieler (tz)

Ansgar Brinkmann: "Das ist eine glatte Sechs" (11 Freunde)

Dr. Müller-Wohlfahrt: Bayers heimlicher neuer Mannschafts-Arzt (Express)

Anrufbeantworter: "Bin bis fünf in meiner Stammkneipe zu erreichen" (Spiegel)

Die besten Fußballer-Frisuren
Los geht's mit Peter Neururer. 1992 sah der Trainer von eigentlich fast allen Bundesliga-Traditionsklubs so aus. Hat sich eigentlich kaum verändert, oder?
© imago
1/21
Los geht's mit Peter Neururer. 1992 sah der Trainer von eigentlich fast allen Bundesliga-Traditionsklubs so aus. Hat sich eigentlich kaum verändert, oder?
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren.html
Ende der 1980er teilte man sich im Hause Foda den Friseur: Franco (u.a. FCK, VfB, Bayer 04), Ehefrau Andrea sowie die Vierbeiner Schnick und Schnack präsentieren sich im Partnerlook
© imago
2/21
Ende der 1980er teilte man sich im Hause Foda den Friseur: Franco (u.a. FCK, VfB, Bayer 04), Ehefrau Andrea sowie die Vierbeiner Schnick und Schnack präsentieren sich im Partnerlook
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=2.html
Darf natürlich nicht fehlen: Der Titan der Frisör-Innung, Oliver Kahn. Hier in seinen frühen Jahren beim KSC, als man Matten noch wild und lang trug
© Imago
3/21
Darf natürlich nicht fehlen: Der Titan der Frisör-Innung, Oliver Kahn. Hier in seinen frühen Jahren beim KSC, als man Matten noch wild und lang trug
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=3.html
Ja richtig, das hier ist unser Bundes-Jogi, Joachim Löw. Interessantes Beispiel für die Entwicklung eines Stilbewusstseins im Laufe der Jahre. Man beachte den kecken Bürzel (o.)
© Imago
4/21
Ja richtig, das hier ist unser Bundes-Jogi, Joachim Löw. Interessantes Beispiel für die Entwicklung eines Stilbewusstseins im Laufe der Jahre. Man beachte den kecken Bürzel (o.)
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=4.html
Wie ein wilder Tiger: ungezähmt, stürmisch, freiheitsliebend. Stefan Effenberg mit seiner akkuraten Interpretation einer Sturmfrisur
© Imago
5/21
Wie ein wilder Tiger: ungezähmt, stürmisch, freiheitsliebend. Stefan Effenberg mit seiner akkuraten Interpretation einer Sturmfrisur
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=5.html
Thomas Kempe bewies auch in der Saison 1992/93 noch, dass echte Männer vorne kurz und hinten lang tragen. Plus Bart, versteht sich
© Imago
6/21
Thomas Kempe bewies auch in der Saison 1992/93 noch, dass echte Männer vorne kurz und hinten lang tragen. Plus Bart, versteht sich
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=6.html
Jörn Karminke spielte um 1980 rum 17 Mal in der Bundesliga für den FCK. Samt gewaltigem Haarhelm zog es ihn anschließend zum VfR 1910 Bürstadt
© imago
7/21
Jörn Karminke spielte um 1980 rum 17 Mal in der Bundesliga für den FCK. Samt gewaltigem Haarhelm zog es ihn anschließend zum VfR 1910 Bürstadt
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=7.html
Ob in Rostock, Eberswalde oder bei PSV Ribnitz Damgarten - Mike Werner war immer Coolste. "Ich fand die Matte einfach geil", sagte er mal im SPOX-Interview
© Getty/psv rdg
8/21
Ob in Rostock, Eberswalde oder bei PSV Ribnitz Damgarten - Mike Werner war immer Coolste. "Ich fand die Matte einfach geil", sagte er mal im SPOX-Interview
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=8.html
Ralf "Ralle" Weber war nicht nur beim Tapezieren ein echter Meister. Auch was Frisuren und Oberlippenbärte anging, setzte er Maßstäbe
© Imago
9/21
Ralf "Ralle" Weber war nicht nur beim Tapezieren ein echter Meister. Auch was Frisuren und Oberlippenbärte anging, setzte er Maßstäbe
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=9.html
Biff Tannen alias Werner Schneider absolvierte 313 Bundesliga-Partien. In Zeiten, in denen Fußball eben noch echter Männersport war
© Imago
10/21
Biff Tannen alias Werner Schneider absolvierte 313 Bundesliga-Partien. In Zeiten, in denen Fußball eben noch echter Männersport war
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=10.html
Nürnbergs Souleymane Sane - ohne Worte. Was wohl Sohnemann Leroy von der Friese hält...
© Imago
11/21
Nürnbergs Souleymane Sane - ohne Worte. Was wohl Sohnemann Leroy von der Friese hält...
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=11.html
Erinnert ein bisschen an Michael J. Fox in "TeenWolf". Norbert Nigbur war sechsmal Deutschlands Nummer Eins - und auch frisurentechnisch Eins A
© Imago
12/21
Erinnert ein bisschen an Michael J. Fox in "TeenWolf". Norbert Nigbur war sechsmal Deutschlands Nummer Eins - und auch frisurentechnisch Eins A
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=12.html
Florian Silbereisens heimlicher Vater? Nein, Günther Keute, in 74 Bundesliga-Spielen für Eintracht Braunschweig treff- und stilbruchsicher
© Imago
13/21
Florian Silbereisens heimlicher Vater? Nein, Günther Keute, in 74 Bundesliga-Spielen für Eintracht Braunschweig treff- und stilbruchsicher
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=13.html
Lange bevor Eike Immel den australischen Dschungel unsicher machte, machte er die gegnerischen Stürmer durch seine Haarpracht ganz kirre
© Imago
14/21
Lange bevor Eike Immel den australischen Dschungel unsicher machte, machte er die gegnerischen Stürmer durch seine Haarpracht ganz kirre
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=14.html
Verteidiger Günther Schäfer war nicht nur in Stuttgart ein Idol. Sein Wischmob stand unter anderem auch Modell für die Produkte von Vileda
© Imago
15/21
Verteidiger Günther Schäfer war nicht nur in Stuttgart ein Idol. Sein Wischmob stand unter anderem auch Modell für die Produkte von Vileda
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=15.html
Harald Konopka brachte es auf insgesamt 352 Bundesliga-Spiele, die meisten davon für Köln. Ist Ihnen das Pflaster über dem linken Auge aufgefallen?
© Imago
16/21
Harald Konopka brachte es auf insgesamt 352 Bundesliga-Spiele, die meisten davon für Köln. Ist Ihnen das Pflaster über dem linken Auge aufgefallen?
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=16.html
Dirk Hupe, hier im Trikot von Arminia Bielefeld. Man munkelt, die Frisur "Hunde-Hupe" ist heute noch in Pudelsalons im Ostwestfälischen der Renner
© Imago
17/21
Dirk Hupe, hier im Trikot von Arminia Bielefeld. Man munkelt, die Frisur "Hunde-Hupe" ist heute noch in Pudelsalons im Ostwestfälischen der Renner
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=17.html
Michael Eggert: Ab 1972 zehn Jahre Bundesliga für Bochum und Nürnberg. Haare und Schnörres flößen Respekt ein
© Imago
18/21
Michael Eggert: Ab 1972 zehn Jahre Bundesliga für Bochum und Nürnberg. Haare und Schnörres flößen Respekt ein
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=18.html
Norbert Dronia wurde 1978 mit dem MSV Duisburg Sechster in der Bundesliga. In der inoffiziellen Vokuhilaoliba-Wertung liegt er definitiv weiter vorne
© Imago
19/21
Norbert Dronia wurde 1978 mit dem MSV Duisburg Sechster in der Bundesliga. In der inoffiziellen Vokuhilaoliba-Wertung liegt er definitiv weiter vorne
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=19.html
Die besten Frisuren gab es aber eindeutig zu früheren Zeiten: Der frühere Gladbacher Flügelflitzer Calle del Haye sagt ja zur Helmpflicht
© Imago
20/21
Die besten Frisuren gab es aber eindeutig zu früheren Zeiten: Der frühere Gladbacher Flügelflitzer Calle del Haye sagt ja zur Helmpflicht
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=20.html
Ist zwar nicht Bundesliga, aber unerreicht: Es heißt, Carlos Valderramas Haar lebe heute zurückgezogen in Tumaco im äußersten südwestlichen Zipfel Kolumbiens
© Imago
21/21
Ist zwar nicht Bundesliga, aber unerreicht: Es heißt, Carlos Valderramas Haar lebe heute zurückgezogen in Tumaco im äußersten südwestlichen Zipfel Kolumbiens
/de/sport/diashows/0803/Fussball/Best-of/Frisuren/Frisuren,seite=21.html
 

Der 1. Todestag von Robert Enke

Robert Enke
© Getty

Am 10. November 2009 nahm sich Nationalkeeper Robert Enke das Leben. Durch seinen Freitod wurde das Thema Depressionen in der Öffentlichkeit behandelt, aber trotzdem hat sich nichts verändert, wie VfB-Torwart Sven Ullreich findet.

Ein Jahr nach dem Tod von Enke: Die Zäsur (FR)

Sven Ullreich: "Mittlerweile ist leider alles wieder beim Alten" (StN)

Experte: "Depression ist eine sehr gut behandelbare Erkrankung" (FR)

Enkes Tod: Was hat sich geändert? (RP)

Fußballer mit Depressionen: Wer Schwäche bekennt, wird aussortiert (FR)

Ein Jahr nach Enkes Tod: Im Fußball ist kein Platz für Schwäche (Tagesspiegel)

Ein Jahr nach Enkes Tod: Rückfall statt Einkehr (FAZ)

Bergmann: "Im Profifußball versuchen viele, härter zu sein als sie sind" (RUND)


Mehrsport

Biographie: Pechstein wirbt für Pechstein (Zeit)

Dopingfall Contador: Die nächste Farce ist abzusehen (SZ)

Doping: Forscher wirft Nada "miserable Erfolgsquote" vor (FAZ)

Handball:HSV gerüstet für den Gipfel (MOPO)

NBA: Wer meckert, fliegt raus (taz)

Uwe Krupp: "Die Gesprächsbasis ist gut" (KStA)

DFB-Team: Löw holt die Spaß-Jungs (Bild)


Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Donnerstag, den 11. November um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren:http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
SPOX Themenwochen
Laureus-Stiftung
Laureus-Stiftung

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.