Ronaldo: Der launische Gigolo

Von SPOX
Mittwoch, 27.05.2009 | 09:30 Uhr
Überheblich oder genial: Was zeigt Cristiano Ronaldo im Duell mit Lionel Messi?
© Getty

FC Barcelona gegen Manchester United - das heißt auch: Lionel Messi gegen Cristiano Ronaldo. Das Champions-League-Finale in Rom ist das Spiel der Spiele und das direkte Duell zwischen einem argentinische Floh und dem launischen Gigolo, findet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Außerdem: Stuttgart will Patrick Helmes als Nachfolger für Mario Gomez. Und: Alle Transfer-Gerüchte. Der Blick in die Presse.

Champions League

Beim Champions-League-Finale in Rom treffen mit Manchester United und dem FC Barcelona die besten Teams der Welt aufeinander. Doch das Duell ManUtd gegen Barca ist auch der direkte Vergleich zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. Wer ist wirklich der beste Spieler der Welt?

ManUtd vs. Baca: Besser als die Besten (11Freunde)

Messi gegen Ronaldo: Gipfel der Göttlichen (Bild)

Finale in Rom: Das Spiel der Spiele (Frankfurter Rundschau)

Kampf der Gladiatoren: Europäische Spitze (FAZ)

ManUtd: Einer sieht alles - das System Ferguson (FAZ)

ManUtd: Zurück zur Weltklasseform (Der Westen)

Barcelona: Kein Fußball, sondern Wahnsinn (Der Westen)

Cristiano Ronaldo: Der launische Gigolo (FAZ)

Lionel Messi: Der argentinische Floh (FAZ)

 

Transfers / Gerüchte

Mario Gomez wechselt für angebliche 30 Millionen Euro zum FC Bayern - als Ersatz will der VfB Stuttgart Patrick Helmes von Bayer Leverkusen verpflichten. Borussia Mönchengladbach hat unterdessen offenbar bereits Ersatz für Marko Marin gefunden und der HSV verhandelt mit Eljero Elia aus Enschede.

Bayern: Ein teurer Sommer (Süddeutsche)

30 Mio-Gomez: Ballert er Toni oder Klose auf die Bank? (Bild)

Gomez-Wechsel: VfB will Helmes als Nachfolger (Bild)

Bayern: Nun will Bayern für Ribery kassieren (Welt)

Stuttgart: Gomez geht - Helmes soll kommen (Stuttgarter Zeitung)

Schalke: Magath will Manuel Neuer behalten (Der Westen)

Gladbach: Serben-Star neuer Dirigent der Fohlen (Express)

Berlin: Simunic und Ebert sollen bleiben (Berliner Zeitung)

Hamburg: Cruyff-Preisträger will zum HSV (Hamburger Abendblatt)

Transfers: Reich, aber nicht sexy (Berliner Zeitung)

Wer kommt, wer geht? Die Transferbörse (Welt)

Wechsel: Die nächste große Einkaufstour (FAZ)

 

Bundesliga

Felix Magath verrät in der "Bild", wie er zu seinem Job in Wolfsburg kam und gesteht, dass er zuvor noch nie etwas von Edin Dzeko oder Grafite gehört hatte. Außerdem: Wird Mirko Slomka nach dem Abgang von Martin Jol neuer Trainer beim Hamburger SV? Und: Holt sich Arminia Bleiefeld Schalkes Mike Büskens?

Bayern: Uli Hoeneß lässt Günther Jauch abblitzen (Süddeutsche)

Wolfsburg: Magath: Dzeko & Grafite hatte ich noch nie gehört (Bild)

Berlin: Hertha geht unterkühlt in den Sommer (Tagesspiegel)

Hamburg: Slomka: "Ich würde mich freuen" (Hamburger Abendblatt)

Hamburg: Jol weg - darum flieht er zu Ajax (Bild)

Hamburg: Trainer Jol wechselt zu Ajax (FAZ)

Leverkusen: Fliegt Labbadia am Montag raus? (Bild)

Bielefeld: Wird Büskens neuer Trainer? (Bild)

 

Interviews / Personalien

Christian Nerlinger: "Ich ziehe nicht ins Hoeneß-Büro" (tz)

Hitzlsperger, Lahm und Beck: "Philipp mag nicht golfen" (Die Zeit)

Rafael Nadal: "Irgendwann passiert es auch in Paris" (Tagesspiegel)

Maria Scharapowa: Variationen der Farbe Blau (Berliner Zeitung)

Michael Ballack: "Wenn der Respekt beschädigt wird. . ." (FAZ)

Diego: "Es war die schönste Zeit meines Lebens!" (Bild)

Hasan Salihamidzic: "Wie konnten wir denn das noch verlieren?" (FAZ)

Jörg Berger: "Ich stehe zur Verfügung" (11Freunde)

 

Fußball-Sonstiges

Promi-Peinlichkeiten: Wenn Sportler twittern (Süddeutsche)

1860 München: "Unterm Strich wohl zuviel der Anfänger" (tz)

Ultras vom AS Rom: Stadt der Stiche (taz)

 

Mehrsport

NBA-Playoffs: Muppets unter Druck (taz)

Formel 1: Toyota geht auf Mosley los (Express)

Basketball: Alba Berlin muss nachsitzen (Tagesspiegel)

Volleyball: Die Barfuß-Beschwerde (Berliner Zeitung)

Radsport: Milram zieht Teamarzt zurück (Frankfurter Rundschau)

Doping: Nur 20 Minuten für einen Schuss (Süddeutsche)

French Open: Der arme Verwandte im Regen (FAZ)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Donnerstag, den 28. Mai um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung