Presseschau - Ralf Rangnick im Interview

"Heribert, meinst Du das ernst?"

Von SPOX
Freitag, 13.03.2009 | 18:30 Uhr
Findet die Rückrunde der Hoffenheimer bislang aller Ehren Wert: Ralf Rangnick
© Getty

Ralf Rangnick spricht über die Rückrunde seiner Hoffenheimer und das Angebot der Frankfurter Eintracht. Jürgen L. Born tritt in Bremen zurück, und Willi Lemke spricht vom Imageschaden für die Bremer. Barcelona hat die aufkommende Krise eindrucksvoll beendet. Der Blick in die Presse.


Bundesliga

Imageschaden für Werder: Jürgen L. Born, der beschuldigt wird, bei Transfers in die eigene Tasche gewirtschaftet zu haben, hat seine Ämter bei Werder mit sofortiger Wirkung niedergelegt. In Frankreich gibt es neue Gerüchte um Ribery.

Vorschau: Kalter Kaffee und Schalker Pfeffer (SZ)

Hertha: Hart, aber fair (Tagesspiegel)

Bayern: Gibt's wieder die Poldi-und-Schweini-Gala? (Bild)

Bayern: Klose: Zwei Siege, sonst ist die Schale weg (Bild)

Bayern: L'Equipe: Bayern sucht Ersatz für Ribery (Merkur)

Hamburg: Petric hat "richtig Bock" auf Energie (Abendblatt)

Stuttgart: Babbel hat den VfB auf Kurs gebracht (Stuttgarter Zeitung)

Bremen: Born tritt zurück (SZ)

Bremen: Imageschaden bei Werder (Welt)

Bremen: Geben und nehmen in der Grauzone (FAZ)

Dortmund: BVB will endlich einen Dreier (Der Westen)

Schalke: Spiel eins nach Müller (Rheinische Post)

Köln: Eine Umdrehung weniger (FAZ)

Bochum: Wenn Worte heilen könnten (Der Westen)

Joachim Löw: "Bundesliga hinkt international hinterher" (Bild)

Fankultur: Hertha-Strampler und Liberalismus (Tagesspiegel)

Gewalttätige Fans: Die einfache Antwort (taz)

 

Interviews / Personalien

Ralf Rangnick spricht über die Rückrunde der Hoffenheimer, die in seinen Augen aller Ehren wert ist. Außerdem erklärt er, wie das damals wirklich war mit dem Angebot der Frankfurter Eintracht. Herthas Andrej Woronin spricht vom Titel.

Rudi Völler: Hertha als Vorbild (Welt)

Ralf Rangnick: "Heribert, meinst du das ernst?" (Frankfurter Rundschau)

Andrej Woronin: "Hertha hat es verdient, Meister zu sein" (Welt)

Lukas Podolski: "Vertrauen? Ich spiel doch jetzt!" (Abendzeitung)

Claudio Pizarro: Darf er in Bremen bleiben? (Morgenpost)

David Jarolim: "Werden im Rückspiel unangenehm sein" (Abendblatt)

Hans-Werner Olm: "Ein fieses schmutziges 1:0 gegen Bayern" (tz)

 

International

Der FC Barcelona hat mit dem klaren Sieg gegen Lyon die aufkommende Krise eindrucksvoll beendet. Die Guardiola-Truppe spielt nun gegen England um den Champions-League-Titel. Die italienischen Klubs ernten derweil Hohn und Spott.

Barcelona: Gesegnet sei die Krise (Berliner Zeitung)

Inter: Fan geschlagen? Mourinho angezeigt (Bild)

Inter: Sturzflug in die Normalität (Berliner Zeitung)

Italien: Alt, fett und träge (Tagesspiegel)

 

Mehrsport

Formel 1: Aufschwung der Gebeulten (FAZ)

Formel 1: McLaren viel zu langsam (Rheinische Post)

Indian Wells: Wie Sharapova das Turnier rettete (Welt)

Eishocky: DEG oder Pinguine - wer macht das Rennen? (Der Westen)

Doping: "Doping ist nicht allein vom Sport zu lösen" (FAZ)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Montag, den 16. März um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung