Montag, 28.01.2008

Rückblick auf den 17.Spieltag

Siege für Hannover, Bielefend & Co.

Von Karlsruhe bis Dortmund. So spielten die übrigen Teams am 17. Spieltag der Virtual Kicker League. carolinffm blickt auf die Hinrunde zurück.

Virtual Kicker League
© Virtual Kicker League

Karlsruher SC vs. Hamburger SV

Ergebnis: 3:0 / 1932 : 1691

Aufatmen beim Karlsruher SC. Karlsruhe setzte im Kampf gegen Hamburg ein klares Zeichen und konnte mit breiter Brust in die Winterpause gehen. Der 3:0 Sieg geriet zu keiner Zeit in Gefahr. Mit 18 Punkten aus 17 Spielen gelang dem Aufsteiger KSC mit dem 3:0 gegen den Hamburger SV der fünfte Saisonsieg. Die Hamburger spielten zu verhalten und konnten zu keiner Zeit die 3:0 Niederlage verhindern.

Hamburg empfängt am 18. Spieltag zu Hause, Hannover 96. Im Hinspiel in Hannover konnte sich der HSV, den 0:3 Sieg sichern. Spürbar ist ganz klar, das Hannover mittlerweile einige Stammspieler hat, die zuverlässig ihre Tore für den Verein einfahren. Verspricht eine spannende Partie zu werden.

FC Energie Cottbus vs. Hannover 96

Ergebnis: 0:3 / 414 : 809

Zum Siegen verdammt waren die Fans aus Cottbus. Mit einem 3:0 Sieg hätten sie ihre Situation zur Winterpause verbessern können. Cottbus versuchte nach dem ersten verlorenen Tagesduell in einem insgesamt schwachen Spiel, ihr Spiel zu stabilisieren. Während sich 96 durch den Erfolg mit 22 Punkten auf den 10. Tabellenplatz festsetzt, müssen sich die Cottbuser mit nur 13 Punkten im Klassement weiterhin nach unten orientieren.

Arminia Bielefeld vs. VfB Stuttgart

Ergebnis: 3:0 / 1880 : 1164

Verdienter Bielefelder Sieg. Die Arminia hat sich am letzten Spieltag vor der Winterpause nochmals selbst beschert. Bielefeld überrollte in einem torreichen Spiel 1880: 1164, dem VfB Stuttgart und gewinnt das Duell mit einem klaren 3:0. Die Gäste blieben selbst nach dem 1.Tagesduell (539: 301 Toren) Rückstand bei ihrer defensiven Spielweise.

Spätestens nach dem 2. Tagesduell, verloren die Stuttgarter völlig ihre Ordnung und konnten den 3:0 Sieg der Bielefelder nicht mehr verhindern. Sicher keine leichte Aufgabe für den VfB. Sie müssen am 18. Spieltag in der Arena auf Schalke gegen die heimischen Fans aus Gelsenkirchen antreten. Der FC Schalke verliert langsam den Anschluss an die Spitze. Gegen Stuttgart müssen also unbedingt 3 Punkte her. Für die „ Königsblauen" zeigt sich wohin die Reise geht.

VfL Wolfsburg vs. Borussia Dortmund

Ergebnis: 0:3 / 499 : 797
VfL mit Heimproblemen. Wolfsburg, die nur 5 Punkte in den Heimspiele der Hinrunde sammeln konnten, überwintert auf dem 17. Tabellenplatz mit 9 Punkten. Der BVB hatte mit den schwer zu spielenden Gäste mehr Mühe als erwartet. Besonders im 2. und 3. Tagesduell war es knapp für die die Fans aus Dortmund. Am Ende gewannen die Borussen das Spiel, in einer insgesamt eher mäßigen Partie mit einem 0:3 Sieg.

Damit machten die Borussen sich selbst ein Weihnachtsgeschenk. Der Borussia bleibt auch nach dem 17. Spieltag der 6. Tabellenplatz und hält weiter den Anschluss an Bayern. Die Fans aus Wolfsburg konnten seit dem 7. Spieltag keinen Sieg mehr einfahren. Ein Erfolgserlebnis gegen Bielefeld am 18. Spieltag könnte daher wohl nicht schaden. Beide Mannschaften müssen am Platz ihre Leistung zeigen um die ein oder andere Tageswertung für sich zu entscheiden.

carolinffm

Diskutieren Drucken Startseite
Virtual Kicker League, Bundesliga, Online

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.