Samstag, 10.05.2008

Entscheidung in der Virtual Kicker League

Bochum sichert sich den Titel!

 München - Der VfL Bochum hat sich am 32. Spieltag vorzeitig den Meistertitel in der Virtual Kicker League gesichert.

Virtual Kicker League, 32. Spieltag, Bochum, Meister, Schalke
© vkl

Dazu benötigte der VFL allerdings nicht nur einen eigenen Sieg, sondern profitierte auch vom Punktabzug des Hauptkonkurrenten aus Frankfurt. Die Eintracht hatte erst ihr Spiel gegen Wolfsburg verlor im Nachhinein aber die Punkte.

Bochum liegt damit nun uneinholbar in Führung.

Bei der Meisterfeier dabei sein? Dann jetzt in der Virtual Kicker League spielen.

VfL Bochum vs. FC Schalke 04 3:0

Ergebnis: 852 : 632

Meisterlich: Mit 3:0 besiegte der neue Champion den Vorjahresmeister, die Fans aus Gelsenkirchen. Insgesamt hatten die Gäste offensiv zu wenig anzubieten. In Tornähe fehlten einfach Genauigkeit und Konsequenz, um das Spiel doch noch zu drehen.

1. FC Nürnberg vs. MSV Duisburg 2:1

Ergebnis: 1231 : 1135

Nürnberg dreht das Spiel: Duisburg übernahm schnell das Kommando, konnte die 1:0-Führung aber nicht in einen Sieg ummünzen. Im zweiten und dritten Tagesduell zeigten die Franken mehr Engagement, setzten die Zebras unter Druck und fighteten. Ausgleich und der am Ende verdiente 2:1-Sieg waren Schwerstarbeit.

Hamburger SV vs. Werder Bremen 0:3

Ergebnis: 1164 : 1496

Klare Sache im Nordderby: Der SV Werder Bremen gewinnt im Nordderby mit 0:3. Beide Teams suchten früh den Weg in die Offensive. Dabei hatten die Bremer mehr Ballbesitz, investierten mehr und zwangen dem HSV ihr Spiel auf. Bremen agierte, Hamburg reagierte.

Borussia Dortmund vs. VfB Stuttgart 3:0

Ergebnis: 3532 : 2034

Dreier für Dortmund: In einem guten Spiel kann der BVB zu Hause gegen Stuttgart drei Punkte einfahren. Beide Teams gingen von Beginn an hohes Tempo und erspielten sich eine Großzahl an Chancen. Am Ende gewann die Borussia keineswegs unverdient, denn auch in der Schlussphase schafften es die Gäste nicht, das Ruder herumzureißen.

Hannover 96 vs. Hansa Rostock 2:1

Ergebnis: 155 : 114

Starker Beginn für 96: Die Fans aus Hannover begannen mit einer sehr starken Offensive. In den ersten beiden Tagesduellen gelang ihnen gegen Rostock beinahe alles. Folgerichtig ging es mit 2:0 in das dritte Duell. Erst dort zeigten die Gäste Moral und sicherten sich mit drei Toren Vorsprung immerhin einen Punkt.

Karlsruher SC vs. FC Energie Cottbus 3:0

Ergebnis: 1076 : 814

Mit Konzentration zum Sieg: Mit einer konzentrierten und engagierten Leistung holt sich der Karlsruher SC einen verdienten 3:0-Sieg. Von Beginn an wirkten die Gastgeber entschlossener, spielten nach vorne und übten sofort Druck auf die FCE-Abwehr aus. Zwar setzten die Gäste immer wieder zu gefährlichen Kontern an, das überlegene Team stellten aber die Fans aus Karlsruhe, die verdient mit 3:0 gewannen.

FC Bayern München vs. Arminia Bielefeld 1:2

Ergebnis: 230 : 267

Bielefeld knackt die Bayern: Die Arminia zu Gast in der virtuellen Allianz Arena - und die Gäste zeigten mit einigen schönen Kombinationen, dass Sie gewinnen wollen. Doch es blieb eine knappe Angelegenheit: Nach einem Sieg im ersten Tagesduell musste sich Bielefeld den Bayern mit nur einem Tor Unterschied geschlagen geben. Im entscheidenden Duell hatte Bielefeld dann aber die besseren Nerven uns siegte mit 2:1.

Bayer 04 Leverkusen vs. Hertha BSC Berlin 2:1

Ergebnis: 645 : 586

Leverkusen mit starkem Beginn: Von Anfang an setzten die Hausherren ihre Chancen direkt in Tore um. 1:0 hieß es nach dem ersten Tag. Die zweite Tageswertung versprach dann mehr Möglichkeiten für die Hertha. Endlich hatten die Gäste mehr vom Spiel und vertagten die Entscheidung in die letzte Wertung. Hier genügten Bayer dann drei Tore, um die Begegnung endgültig für sich zu Entscheiden.

Eintracht Frankfurt vs. VfL Wolfsburg 2:1

Ergebnis: 605: 424

Frankfurt verliert Punkte: Eigentlich hätte Frankfurt die Partie mit 2:1 für sich entschieden, doch am Ende verlor die Eintracht ihre Punkte durch Disqualifikation.

Carolin Bertram und Stefan Pechmann

Diskutieren Drucken Startseite
Virtual Kicker League, Bundesliga, Online

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.