Montag, 07.04.2008

Der 27. Spieltag in der Virtual Kicker League

Gleichschritt an der Spitze

München - Der Zweikampf an der Tabellenspitze geht weiter: Bochum und Frankfurt gewinnen im Gleichschritt und liegen weiterhin Kopf an Kopf.

Virtual Kicker League, SPOX.com, 27. Spieltag
© SPOX

Dortmund darf sich trotz einer Niederlage gegen Bayer Leverkusen über den fünften Tabellenplatz freuen, Duisburg demontiert schwache Cottbuser.

MSV Duisburg vs. FC Energie Cottbus 3:0

Ergebnis: 1412 : 714

Duisburg überlegen: Es waren die technisch und taktisch überlegenen Duisburger, die das das Spiel bestimmten. Der MSV verteidigte geschickt und erstickte die Cottbuser Offensivbemühungen konsequent im Keim. Für Energie Cottbus geht der virtuelle Abstiegskampf am Mittwoch zu Hause gegen Bielefeld weiter, Duisburg tritt in Hamburg an.

Arminia Bielefeld vs. Karlsruher SC 3:0

Ergebnis: 1019 : 585

Bielefeld besiegt den Aufsteiger: In einem weitgehend durchschnittlichen Ligaspiel setzte sich die Arminia mit 3:0 gegen den Karlsruher SC durch. Dabei hatten die Fans aus Karlsruhe extra versucht, dicht gestaffelt zu stehen und auf Konter zu setzen. Doch das gab erst recht den Platz für Bielefelder Kombinationen. Am nächsten Spieltag tritt der KSC zu Hause beim Mitaufsteiger Rostock an. Bielefeld reist nach Cottbus.

VfL Wolfsburg vs. Hannover 96 1:2

Ergebnis: 406 : 360

Honnover gewinnt kleines Niedersachsen-Derby: Das vierte virtuelle Aufeinandertreffen zwischen Wolfsburg und Hannover endete mit einem 2:1-Sieg für die Fans aus Hannover. 96 wirkte präsenter, hatte mehr Ballbesitz. Und es dauerte bis zum dritten Tagesduell, ehe sich die Gastgeber fingen und sich den Anschlusstreffer erzielten.

Hertha BSC Berlin vs. Werder Bremen 3:0

Ergebnis: 1613 : 858

Feuerwerk in Berlin: In allen drei Tagesduellen gab es einen regelrechten Torregen, denn auch nach dem 0:2-Rückstand kämpften die Bremer unverdrossen weiter, konnten sich aber keine Chance mehr herausarbeiten. Berlin war ihnen einfach überlegen. Hertha muss sich nach der Leistung der letzten Spiele nicht verstecken, steht aber am kommenden Spieltag gegen Bochum unter Beobachtung. Werder empfängt die Fans aus Gelsenkirchen.

Eintracht Frankfurt vs. 1. FC Nürnberg 3:0

Ergebnis: 2505 : 1608

Überlegene Eintracht demontiert den Club: Früh sorgten die Hessen für Unruhe in Nürnbergs Defensive und so wurde die Begegnung zunehmend unterhaltsam. Nürnberg stellte zwar durchgehend das unterlegende Team, spielte aber stets flott mit. Die munter aufspielenden Frankfurter setzten trotzdem auch im zweiten und dritten Tagesduell nach und drängten auf die endgültige Entscheidung. Der 1. FC Nürnberg muss am kommenden Mittwoch zu Hause gegen Wolfsburg antreten, während die Eintracht in Hannover spielt.

FC Schalke 04 vs. Hansa Rostock 2:1

Ergebnis: 834 : 704

Verdienter Sieg für Schalke: In einer durchwachsenen Partie setzte sich Schalke letztlich verdient mit 2:1 durch. Im ersten Tagesduell lief die Partie nur in eine Richtung - auf das Tor der Rostocker. Schalke kombinierte geschickt und wirkte auch im Spiel nach vorne ideenreicher - auch weil die Rostocker beim Spielaufbau Fehler machten. Das zweite Tagesmatch war das Spiel der Gäste. Die Hansa schöpfte neuen Mut aus der Führung und sicherte sich den 1:1-Ausgleich. Danach drückten die Königsblauen aber nochmals aufs Tempo, starteten Angriff auf Angriff und gewannen die Partie mit 2:1.

VfB Stuttgart vs. Hamburger SV 2:1

Ergebnis: 2452 : 2489

Sieg für Stuttgart: In einer intensiven Partie kam Stuttgart zu einem hart erkämpften Erfolg. Dabei sah zuerst alles nach einem Sieg der Gäste aus: Denn die Hamburger konnten nach belieben agieren. Der HSV spielte sehr kontrolliert und nutzte die Stuttgarter Verunsicherung eiskalt aus. Von den Schwaben war offensiv wenig zu sehen. Nach dem ersten Tagesduell wendete sich das Blatt und der VfB spielte stark auf und kam verdient zum Ausgleich. In der Folge zog sich Hamburg etwas zurück, Stuttgart spielte weiter nach vorne und baute nach der folgerichtig erzielten Führung ein stabiles Abwehrbollwerk auf.

Borussia Dortmund vs. Bayer 04 Leverkusen 1:2

Ergebnis: 635 : 676

Glück im Unglück: Trotz der Heim-Niederlage gegen die Fans aus Leverkusen klettern die Dortmunder auf den fünften Tabellenplatz. Die Borussia hatte zu Beginn und zum Ende des Spiels gute Möglichkeiten, scheiterte letztendlich aber an den vielen Neuanmeldungen und mangelnder Chancenverwertung. Leverkusen erkämpfte sich zwei von drei Punkten und belegt auch nach dem 27. Spieltag den dritten Tabellenplatz.

FC Bayern München vs. VfL Bochum 0:3

Ergebnis: 1165 : 1683

Bochum dominiert in München: Der Spitzenreiter aus Bochum gewinnt eine überlegen geführte Partie verdient mit 3:0. Der heimische FC Bayern versteckte sich allerdings nicht, sondern hielt über weite Strecken mit viel Kampf dagegen. Nach dem 0:2-Rückstand verstärkten die zuvor keinesfalls enttäuschenden Münchner ihre Bemühungen nochmals und, gingen für kurze Zeit sogar in Führung. Am Ende unterlagen sie dann aber den spielstarken Bochumern.

Carolin Bertram

Diskutieren Drucken Startseite
Virtual Kicker League, Bundesliga, Online

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.