So spannend wie nie!

Von SPOX
Dienstag, 09.12.2008 | 13:45 Uhr
Durften bei den EPS-Finals erneut jubeln: Die Spieler von mousesports
© turtle entertainment

Beim Finale der ESL Pro Series, Deutschlands Bundesliga für Computerspiele, duellierten sich vor 4.000 Besuchern in der Kölner Expo XXI die 64 besten eSportler Deutschlands und ermittelten in vier Disziplinen den deutschen Meister.

"Die 13. Saison der ESL Pro Series war eine der spannendsten, die es im deutschen eSport je gab", sagte Ibrahim Mazari, Pressesprecher des ESL-Betreibers Turtle Entertainment. "Am Ende setzten sich auf den Finalspielen in Köln die Favoriten durch."

Die Endplatzierungen der 13. ESL-Pro-Series-Saison:

Counter-Strike:

  • 1. Platz: mousesports
  • 2. Platz: n!faculty
  • 3. Platz: Team Alternate
  • 4. Platz: TBH.eSports

Counter-Strike:Source:

  • 1. Platz: mTw
  • 2. Platz: Team Alternate
  • 3. Platz: bomk
  • 4. Platz: hoorai

FIFA 08 Team:

  • 1. Platz: SK Gaming
  • 2. Platz: hoorai
  • 3. Platz: Competo
  • 4. Platz: nGize

Warcraft 3:

  • 1. Platz: Daniel "XLorD" Spenst
  • 2. Platz: Marc "yAwS" Förster
  • 3. Platz: Dennis "HasuObs" Schneider
  • 4. Platz: Eric "EricM" Marten

Ebenfalls in der Expo XXI fand das Finale der ESL Major Series in der Disziplin Guild Wars statt. Es gewann das Team "What's Going On" vor "Straight Outta Kamadan".

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung