Freitag, 09.04.2010
MY SPOX \ Wochenrückblick

Die Woche bei mySPOX

Der Urvater der Jahrhunderttore

Was Klaus Toppmöller und Tiffy aus der Sesamstraße gemeinsam haben, wie Lars Ricken selbst Arjen Robben und Mladen Petric in den Schatten stellt und ein Fußball-Porno mit "Zigarette danach"- Garantie. Der Rückblick auf die mySPOX-Woche.

Lars Ricken und der BVB feiern den Gewinn der Champions League
© Getty
Lars Ricken und der BVB feiern den Gewinn der Champions League

Kommentare: Wie Tiffy aus der Sesamstraße

Tiffy, die: pinke, vogelartige Klappmaulpuppe mit frisurähnlichen Federn. Ist eine der weiblichen Protagonisten der Sesamstraße. Eines ihrer Hobbys ist das Reparieren von Weckern. Bekannt mit Samson und Uli von Bödefeld. Was das mit den Kommentaren der Woche zu tun hat? Eine ganze Menge! Dank Klaus Toppmöller.

Der, so findet Walla65, hat nämlich Ähnlichkeit mit oben genannter Handpuppe: "Bayern hat die geilere Mannschaft. Und Toppmöller hat die geilste Frisur. Sieht aus wie Tiffy" kommentierte er unter dem entsprechenden Interview. Wir weisen diesen Vergleich natürlich strikt zurück. Uns ist nicht bekannt, dass Herr Toppmöller über Federn verfügt oder gerne Wecker repariert. Wir wissen nur: der Mann hat Ahnung von Fußball. Denn Bayern hatte tatsächlich die geilere Mannschaft. Wissen wir jetzt. Robben. Hammer-Tor.

Zeitgleich mit dem Hammer-Tor des Arjen Robben befürchtete ALX einen Angriff der Bayern-Hater. Vorsorglich erklärte er unter dem Nachbericht zum Spiel: "Man sollte immer bedenken: Neid und Missgunst sind die höchste Form der Anerkennung."

Sehen wir auch so. Und bedanken uns deshalb bei AdrianBauer für folgenden Kommentar: "SPOX ist und bleibt ein Haufen Scheiße. Wie kann man in der Phase einen Lobartikel auf van Gaal schreiben? Ich könnte Euch echt jeden Tag aufs Neue meiden. Ihr mit Eurem Sensationsjournalismus, ihr Kackaffen. Aber irgendwie tue ich es nicht."

Tja, Adrian. Wir machen halt süchtig. Ist so. Dumm gelaufen. Und deshalb können wir es uns als Kackaffen sogar erlauben, auch noch feige zu sein. "Und wer uns jetzt unten in den Kommentaren mit Moral- und Befindlichkeitsblabla langweilt, der bekommt rigoros den Account gesperrt", hatten wir großspurig in der Alternativen Liste angekündigt.

Nur um dann von GerrardTheRed herausgefordert zu werden.  "Da bin Ich mal gespannt. Ihr kneift doch eh, ihr Waschlappen! Ich finde das nämlich scheiße von Euch! Wie kann man das nur gut finden?!" Und wir dann so: "Selbstverständlich kneifen wir!" Würste halt.

Blogs: Pornos, Zynismus, böse Schwaben

Jogi Löw und der Schwabenbonus. Bevorzugt der Bundestrainer Spieler des VfB Stuttgart? Blogger benztownrulez93 konnte die Diskussion nicht mehr hören. Deshalb wurde er zynisch und legte dann mit Argumenten nach - um Missverständnisse zu beseitigen.

Unglaublich, dieser Messi. Vier Tore gegen Arsenal. Und was für welche. Blogger Rodnox ist noch immer im Rausch. Spricht von einem Fußball-Porno mit "Zigarette danach"- Garantie. Auch für FelixHase ist der unscheinbare Argentinier die personifizierte Freude am Fußball. Doch dieser habe nichts mit einem Porno zu tun. Gerade Messis Zurückhaltung würde ihn ausmachen. "Während die meisten seiner Zunft solch historische Abende für eine filmreife Selbstinszenierung genutzt hätten, wirkt Messi so, als sei ihm gar nicht bewusst, was er der Welt so eben geschenkt hat", schreibt er. Sehr treffend...

Wem darf ich denn jetzt beim Fußball die Daumen drücken? Muss ich im Europapokal immer zu den Deutschen halten - oder darf ich über eine tolle Show jubeln, auch wenn "die anderen" gewinnen? Während für Realmadrio wichtig ist, dass der bessere Fußball gewinnt, fordert Maulwurfen etwas mehr Patriotismus.

Bayern im Halbfinale, enttäuschende Engländer. Blogger milan07 mit Tops & Flops der Champions League - auch DerMinister zieht ein Resümee. ScoobaHH erklärt die Sache mit dem ominösen Momentum, das den Bayern da zum Sieg verholfen hat. Eine andere Erklärung für das Comeback in Manchester hat BleO -  der entschied mit Pizza essen nämlich schon drei Fußballspiele. Blogger heinzjones plant schon mal den Weg ins Finale...

Und sonst so? Voegi kann dem Thema Kuranyi nicht entfliehen. Und er muss eingestehen: Kevin muss zur WM. Auch wenn es ihm als "haushaltsüblichem Fußballfan, dem ein letztes Restempfinden für Ästhetik und Würde geblieben ist", nur schwer über die Lippen kommt. Außerdem: Ein Spieltag dauert vier Tage und hat acht Anstoßzeiten: Ein Blogger rechnet mit dem TV-Diktat ab und macht der DFL ein paar Vorschläge.

Videos: Der Urvater der Jahrhunderttore

Nach den Traumtoren von Arjen Robben und Mladen Petric erinnert UweOwo an Lars Rickens Champions-League-Kracher von 1996/97. Das Jahrhundert-Tor des BVB - und das Vorbild für alle Traumtore deutscher Teams im internationalen Wettbewerb. Oder, wie es User gaycallboy ausdrückt: "Ganz ehrlich. Egal was deutsche Mannschaften heute international abliefern, dieses Spiel mit diesem Tor gegen diese Auswahl von Weltstars wird immer das beste Tor aller Zeiten bleiben."

Man mag über britischen Humor denken, was man will. Manchmal ist er zum Wegschmeißen komisch: Wenn die Stars von Manchester United zusammen mit dem britischen Schauspieler und Komiker James Corden für den guten Zweck zur Aerobic-Stunde rufen, wollen die Arsenal-Kicker dem natürlich in Nichts nachstehen - und machen sich auch gleich gepflegt zum Affen. Ähm, zum Kaninchen. Und zur Eule... ach was, seht selbst.

Paul Brogan hat eine Leidenschaft. Nein. Eigentlich sind es zwei. Rappen - und Sport. Seit einiger Zeit kombiniert er beide und liefert vor seinem heimischen Rechner in Tacoma, Washington, eine ansehnliche Show ab. Diesmal: Dirk-a-Liscious. Und wie unser Dirk überhaupt so dirk-a-liscious wurde, erklärt dieses Video.

Klick der Woche: Elf des Jahrhunderts

Das klingt nach einer schwierigen Aufgabe: Blogger Realmadrio möchte die besten Spieler der letzten 100 Jahre in einer Mannschaft zusammenfassen. Helft ihm! Schaut mal rein! Ein sonniges Wochenende wünschen:

die Jungs von SPOX

Noch nicht in der mySPOX-Community angemeldet? Dann wird's aber Zeit!

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.