Wintersport

Ski Alpin: Super-G der Damen in Sotschi abgesagt

Von SPOX Österreich
Die Bedingungen sind nicht ideal.
© GEPA

Der für Samstag geplante Weltcup-Super-G der Damen in Sotschi ist abgesagt worden. Grund ist der intensive Schneefall über Nacht. Am Sonntag ist im russischen Skigebiet Rosa Khutor ein weiterer Super-G angesetzt, die Wetteraussichten sind für diesen Tag etwas günstiger.

"Jede Menge Neuschnee hat es hier gegeben. Die Sturzräume werden präpariert, es gibt eine jede Menge Arbeit, denn es fehlt der kompakte Untergrund", sagte ORF-Expertin Alexandra Meissnitzer. "Den Schnee rauszurutschen ist schwer, weil das Gelände so flach ist. Die Athletinnen sind gerade Tiefschneefahren."

"Der Schnee macht das ganze sehr kompliziert. Wir haben den Super-G auf Sonntag zurückverlegt. Wir wollen um 10.30 Uhr starten, wir müssen bis dahin die Piste mit Maschinen frei kriegen. Die Wettervorhersagen versprechen weiteren Schneefall, das können wir gar nicht brauchen", sagte FIS-Renndirektor Atle Skaardal.

Im Kampf um die kleine Kristallkugel hat Nicole Schmidhofer als derzeit Dritte mit 15 Punkten Rückstand auf Tina Weirather noch Chancen. Die im Super-G-Weltcup führende US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ist in Sotschi nicht am Start, auf sie fehlen Schmidhofer 47 Punkte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung