Wintersport

Hirscher hat gegen Kilde das Nachsehen

Von SPOX Österreich
Marcel Hirscher scheidet in erster Runde aus

Bitterer City-Event für den ÖSV: Vorjahressieger Marcel Hirscher, Michael Matt, Katharina Truppe und Bernadette Schild schieden alle gegen ihre Konkurrenten in Runde Eins aus. Hirscher hatte gegen den Norweger Alexander Aamodt Kilde das Nachsehen.

Titelverteidiger Marcel Hirscher ist im zum Slalom-Weltcup zählenden City Event in Stockholm bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der Salzburger musste sich nach zwei Läufen auf dem Parallelkurs dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde um drei Hundertstel geschlagen geben. Wie Hirscher erlitt auch dessen ÖSV-Teamkollege Michael Matt gegen den Franzosen Alexis Pinturault eine Auftaktniederlage.

Da aber auch Henrik Kristoffersen nicht ins Viertelfinale aufstieg und sich wie die Österreicher mit 15 Punkten für Platz neun begnügen musste, behielt Hirscher seinen Vorsprung im Gesamt- und im Slalom-Weltcup auf den Norweger. Auch bei den Damen war das ÖSV-Team nach der ersten Runde nur noch in der Zuschauerrolle. Bernadette Schild unterlag der Kanadierin Marie-Michele Gagnon, Katahrina Truppe der Norwegerin Nina Löseth. Auch Titelverteidigerin Wendy Holdener aus der Schweiz ereilte das Aus in Runde eins.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung