Darts

Wiener Rodriguez scheidet bei Darts-WM aus

Von APA
Der Wiener Rowby-John Rodriguez
© getty

Rowby-John Rodriguez ist am Donnerstagabend in der ersten Runde der Darts-WM in London ausgeschieden.

Der 22-jährige Wiener verlor das Duell mit dem Weltranglisten-Siebenten Dave Chisnall 2:3. Damit ist Österreich nur noch durch den Weltranglisten-Achten Mensur Suljovic vertreten. Der 44-jährige Wiener trifft am Dienstag (14.00 Uhr) in der zweiten Runde der letzten 32 auf den Waliser Mark Webster.

Suljovic hatte am Mittwochabend einen souveränen 3:0-Auftakterfolg über den Niederländer Ron Meulenkamp gefeiert. Der 44-jährige Grazer Zoran Lerchbacher hatte sich unmittelbar zuvor zwar für den WM-Hauptbewerb qualifiziert, war dann aber bei der 0:3-Niederlage im letzten Mittwoch-Spiel gegen den Weltranglistenneunten Robert Thornton aus Schottland chancenlos gewesen.

Rodriguez hatte schon im Vorjahr in der WM-Auftaktrunde gegen Chisnall verloren, damals jedoch glatt mit 0:3. Diesmal führte er 1:0 und schaffte den 2:2-Ausgleich, ehe Chisnall im Entscheidungssatz groß aufspielte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung