Mehrsport

Thiem nach großem Kampf im Viertelfinale

Von APA
Dominic Thiem
© getty

Dominic Thiem hat sich am Donnerstag (Ortszeit) wie im Vorjahr ins Viertelfinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Cincinnati gekämpft.

Der als Nummer 3 gesetzte Niederösterreicher bezwang den unangenehm spielenden Franzosen Adrian Mannarino (ATP-36.) nach 2:02 Stunden sowie fast zweieinhalb Stunden Regenpause mit 7:6(4),7:6(3). Er trifft nun am Freitag auf den Spanier David Ferrer.

Thiem steht damit zum vierten Mal in diesem Jahr bei einem Event der höchsten ATP-Kategorie in der Runde der letzten acht. Gegen Ferrer hat er die bisher einzige Begegnung (2016 im Viertelfinale von Rio de Janeiro) sicher 6:3,6:2 gewonnen.

Sollte sich Thiem zum dritten Mal in seiner Karriere nach dem Finale in Madrid und dem Halbfinale in Rom (beides 2017) für ein 1000er-Semifinale qualifizieren, dann winkt ihm ein Duell mit dem zehnfachen French-Open-Sieger Rafael Nadal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung