Fussball

Union-Kicker zeigen Hosiner-Trikot nach Tor

Von SPOX Österreich
Im Heimspiel gegen Greuther Fürth gab es für Union Berlin ein 1:1-Remis

Union Berlin kam am Freitagabend beim Heimspiel gegen Greuther Fürth nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Dennoch sorgten die Spieler für einen Gänsehaut-Moment im Stadion: Nach dem Führungstreffer präsentierten die Union-Kicker das Trikot von Philipp Hosiner, der kürzlich einen Lungenkollaps erlitt.

Als Toni Leistner in der 65. Minute zur verdienten Führung für Union Berlin im Heimspiel gegen die Fürther einköpfelte, sprang beinahe das gesamte Stadion An der Alten Försterei auf, um den Treffer zu bejubeln. Die Mannschaft selbst hatte dabei ihre eigene Art und Weise, die Führung zu feiern. Schnell vom Spielfeldrand abgeholt, zeigten Leistner und Co das Trikot ihres Mannschaftskollegen Philipp Hosiner in die Höhe.

Der 27-Jährige erlitt unter der Woche einen einseitigen Lungenkollaps und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Mittlerweile konnte er das Spital wieder verlassen, die Ursache für den Kollaps ist aber weiter unklar. "Man weiß nicht genau, wo es herrührt. Die Lunge ist irgendwie zusammengefallen. Die wird jetzt wieder aufgebaut. Man muss es erst einmal stabilisieren", erklärte Union-Trainer Jens Keller. Hosiner droht vorerst mehrere Wochen bis Monate auszufallen.

Philipp Hosiner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung