Fussball

SK-Rapid-Wien-Sportdirektor Zoran Barisic: Stürmer ist nicht Transfer-Ziel Nummer 1

Von SPOX Österreich
Barisic und Kühbauer verbindet eine langjährige Freundschaft.

Obwohl Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer aktuell am 3-5-2-Systen feilt und mit Deni Alar (Levski Sofia) und Andrija Pavlovic (APOEL Nikosia) zwei Angreifer verliehen wurden, ist ein neuer Mittelstürmer nicht ganz oben auf der Agenda der Hütteldorfer.

Das sagt zumindest Sportdirektor Zoran Barisic. "Ein Stürmer ist nicht unser Transferziel Nummer 1", sagt Barisic zu Laola1. "Wir haben andere Möglichkeiten mit Schobesberger, Arase, wir haben auch Taxi Fountas geholt, der auf allen Offensivpositionen spielen kann. Der hat sich auch gleich die Nummer 9 genommen, das gefällt mir."

Björn Johnsen kein Thema beim SK Rapid

Kein Thema sei auch AZ-Alkmaar-Stürmer Björn Johnsen. Davon würde Barisic "das erste Mal hören". "Im Großen und Ganzen steht der Kader, aber es wird wahrscheinlich, ohne etwas hinauszuposaunen, noch etwas passieren."

Bisher verpflichtete Rapid mit Taxiarchis Fountas (SKN St. Pölten) und Thorsten Schick (Young Boys Bern) zwei Spieler ablösefrei. Neben Alar und Pavlovic verabschiedeten sich Boli Bolingoli (Celtic Glasgow), Ivan Mocinic (Vertragsauflösung) und Andrei Ivan (Leihende).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung