Fussball

Red Bull Salzburg verpflichtet Benjamin Sesko von NK Domzale

Von SPOX Österreich
Benjamin Sesko wechselt zu Salzburg.
© RB Salzburg

Der FC Red Bull Salzburg hat sich mit dem erst 16-jährigen Benjamin Sesko verstärkt. Der Slowene wechselt von NK Domzale zum Champions-League-Teilnehmer der kommenden Saison und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2022.

Vorerst soll Sesko im Farm-Team beim FC Liefering als Kooperationsspieler aufgebaut werden. Der groß gewachsene Angreifer bestritt bereits vier Länderspiele für Sloweniens U17-Auswahl, dabei erzielte er zwei Treffer. Der Youngster misst bereits erstaunliche 192 Zentimeter Körpergröße und wird von Insidern des slowenischen Fußballs als eines der größten Talente seiner Generation bezeichnet.

Da Sesko einen Vertrag bis Sommer 2021 bei Domzale hatte, muss Salzburg eine beträchtliche Ablösesumme an die Slowenen zahlen. Über die Höhe gaben die Bullen keine weiteren Details bekannt.

Sesko ist damit Salzburgs erster offizieller Neuzugang. Allerdings kehren zahlreiche Spieler nach Leihen zu den Bullen zurück, zudem ist noch nicht ganz klar, welche Spieler von Liefering den Sprung in die Kampfmannschaft schaffen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung