Fussball

Austria-Kapitän Alexander Grünwald: „Wir riskieren die Gesundheit“

Von SPOX Österreich
Alexander Grünwald rechnete mit seinen Kritikern ab.
© GEPA

Alexander Grünwald hat nach dem Sieg seiner Wiener Austria gegen den TSV Hartberg am Sonntag mit seinen Kritikern abgerechnet. Der FAK-Kapitän freute sich über die Mentalität seiner Mannschaft beim 4:2-Heimerfolg und hofft auf mehr Wertschätzung in den kommenden Wochen.

"Das Ergebnis hätte ich vor dem Spiel gern unterschrieben. Es war ganz komisch heute. Die Mannschaft hat eine gute Mentalität gezeigt. Dafür werden wir ja auch immer kritisiert. Die Tabelle schaut jetzt auch schöner aus für uns", sagte Grünwald nach der Partie gegenüber Sky.

Trotz einer Gelb-Roten Karte für Verteidiger Igor kurz vor der Halbzeit steckten die Veilchen einen zwischenzeitlichen Ausgleich gut weg und setzten sich am Ende klar durch. Grünwald sorgte dabei selbst mit einem Treffer kurz nach dem Hartberger 1:1 für die Wende.

FK Austria Wien: Grünwald-Torjubel irritiert

"Das war nicht unwichtig. Da waren die Köpfe ein bisschen unten, mit dem Tor haben wir wieder Schwung bekommen", sagte der 29-Jährige. Beim seinem Torjubel überraschte Grünwald mit einer kuriosen Geste: Er streifte sich beide Stutzen bis zu den Knöcheln hinunter und gestikulierte in Richtung des violetten Anhangs.

"Ich bin ein bisschen gekennzeichnet. Über meine ganze Karriere hatte ich schon einige Verletzungen. Die Leute glauben immer, dass wir nichts investieren und dass uns sehr viel egal ist. Aber das stimmt nicht", wehrte sich Grünwald.

Und weiter: "Wir sind alle mit Herz und vielen Gedanken dabei. Das war ein kleiner Zeig, dass wir teilweise für diesen Klub sogar die Gesundheit riskieren. Das war aus der Emotion, das nächste Mal lass ich die Stutzen wieder oben."

Alexander Grünwald: "Haben auf den Deckel bekommen"

Auch wenn gegen Hartberg "nicht alles perfekt" verlaufen ist, hofft Grünwald auf "eine angenehmere Woche von den Medien her. Wir haben jetzt zwei Wochen richtig auf den Deckel bekommen - auch zurecht." Jetzt könne die Mannschaft in Ruhe arbeiten und sich auf das kommende Bundesliga-Spiel vorbereiten.

"Lasst uns jetzt noch gegen Altach gewinnen, dann ist das obere Playoff abgehakt. Dann beginnt die Saison wieder bei null", gab Grünwald die Devise vor.

Bundesliga-Tabelle: Austria auf Platz drei

PlatzSpSUNDiffP
1201631+3151
2201172+1840
320938+430
420866-130
520776+128
620695+227
720758-226
8207310-1024
920659-1023
10204511-1317
11204511-1717
12203611-315
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung